Nichts geht mehr....

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von adlina 10.01.11 - 12:52 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich am Freitag in der 13. SSW meinen Krümmel gehen lassen musste. Er war schon seit 2 Wochen auf einer neuen Reise...

Sind seit Samstag wieder zuhause und ich versuche heute wieder, meinen Alltag wieder in den Griff zu bekommen. Meine Große ist in einer schwierigen Phase, sie testet grade einiges aus und mag schauen, wee von uns gewinnt... Und heute geht gra nichts. Fange sofort an zu heulen, habe keine Nerven auf Diskussionen und irgendwie läuft es nicht...

Wie lange hat es bei euch gedauert, dass ihr mit der Trauer so leben konntet, dass ihr wieder genug Kraft für eure Lieben hattet?

Liebe Grüße,

Adlina

Beitrag von maja1512 10.01.11 - 13:07 Uhr

hallo ich hatte auch in der 13 ssw eine AS das war am 20 dez

weihn war so schreklich für mich und silv auch noch aber nach gut ner woche kann man sagen geht es mir wieder besser und ich habe neuen mut gefasst

es wird wieder klappen jetzt bin ich am messen und ovus machen um zu schauen das der ES auch kommt

denn wir wollen nächsten mon wieder anfangen zu üben

ich wünsche dir alle kraft der welt und rede darüber mir tat es sehr gut


wenn du jemanden brauchst ich bin für dich da !!!


LG mAJA

Beitrag von lichtblick10 10.01.11 - 14:00 Uhr

ich war nach 10 Tagen auf dem Friedhof an einem Gedenkstein für Fehlgeburten. Danach gings mir dann besser und ich konnte dem Zweijährigen wieder gerecht werden.

Beitrag von sterretjie 10.01.11 - 14:30 Uhr

Oh weih.. eine #kerze für deinen #stern.

Ich war nicht so weit wie du als ich mein FG hatte letztes Jahr, aber es hat bei mir locker 2 Monaten gedauert bis ich so weit war das ich nicht jedes mal wenn ich ein Baby oder schwangere gesehen habe, losheulen mußte. Abends wenn ich, nachdem wir besuch hatten, mit meinem Mann auf der Couch sitze, bekomme ich immer noch ab und zu eine Träne im Auge.

Jeder ist da unterschiedlich. Gibt dir die Zeit die du brauchst. Weine wenn du muß, bloß nichts zurück halten. Und immer wieder mit deine Freunde drüber sprechen, ich habe gemerkt dass das mir sehr viel gebracht habe.

Lg Shani

Beitrag von dia111 10.01.11 - 16:50 Uhr

Hallo Adlina,

ich weiß wie du dich fühlst.
Bei mir ist es jetzt 4Wo her(22SSW) und ich kann immer noch weinen ohne Ende. Meine zwei Mädels(3 und 4,5)Jahr verstehen das aber. Auch sind sie ja morgens im KiGa.

Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis ich es so einigermaßen wieder nervlich auf dem Damm bin.
Habe jetzt Psychologische Hilfe,das tut gut.

Aber im Moment funktionier ich nur.

Wünsche dir viel viel Kraft

LG
Diana mit 3#stern fest im Herzen und AS+CM an der Hand

Beitrag von onlineengel 10.01.11 - 19:48 Uhr

Ich zünde erst einmal eine #kerze für Deinen #stern an.

Das verarbeitet jede ganz unterschiedlich. Meine Fehlgeburt war am 15.10.2010 und ich bin seit 3 Wochen so weit, das ich nicht mehr ständig weinen muss und wieder soweit stabil meinen Alltag meistere.
Das liegt aber bestimmt auch daran, das ich bis vor drei Wochen ständig Blutungen und ziemlich heftige Unterleibsschmerzen hatte und es somit unmöglich war, wieder #schwanger zu werden.

Wir haben unser Kind auch beerdigt und so hat man einen Ort, wo man hin gehen kann. Das war für mich sehr wichtig.

Wünsche Dir ganz viel Kraft

Gruß
onlineengel mit #stern

Beitrag von adlina 11.01.11 - 08:59 Uhr

Danke für eure vielen lieben Antworten...

Seit gestern nachmittag geht es besser, irgendwie ist es schon so weit weg, dass ich schwanger war. Komisch. Wahrscheinlich verdränge ich es auch teilweise.

Ich fahre jetzt für ein paar Tage in ein Wellness-Hotel, mit Mama und Freundin, ich hoffe, das tut mir gut. Es war schon vorher geplant, aber es bietet sich ja jetzt förmlich an....

Ganz liebe Grüße... und DANKE!!! #herzlich