Februaris, wie gehts euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von truedream 10.01.11 - 12:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben!#winke

Na, wie gehts Euch???:-)
Ich bin total aufgeregt und ungeduldig:-(

Die beschwerden sind immer schlimmer und die ständige müdigkeit kann nicht mehr ertragen#gaehn
Ich wehe schon zeit 2 wochen rum, hoffentlich dauert nicht mehr lange bis die kleine da ist#verliebt ...Ich kann net mehr#schmoll
...Und angst hab ich ja auch vor der geburt#zitter

Lg: Suse 37 SSW

Beitrag von angeldragon 10.01.11 - 12:59 Uhr

ich hab voll panik wen ich an die geburt denke irgentwie wünsche ich mir jeden tag mehr einen KS mein mann will das nicht der kann das ja gar nicht verstehen wie schlimm das sein muss #zitter#zitter#zitter#zitter

ansonsten denke ich jeden tag es geht los es drückt und ziet

meine blase macht mich wahsinnig morgen noch mal FA mal sehen wie die kleine maus jetz liegt vileicht hab ich glück und sie sitzt wie ein budda dan bekomm ich ja einen KS :-p:-p

Beitrag von nadja.l 10.01.11 - 13:20 Uhr

hallo!
bin jetzt in der 35.ssw und so langsam steigt die ungeduld. klar soll der kleine noch mind. februar bleiben wo er ist, aber meine lust auf schwangersein ist echt vorbei. er ist sehr lebhaft und es tut einfach nur noch weh und hat nix mehr von "oh schön ich spür mein baby". schlafen weiß ich auch nicht mehr so richtig wie und wenn ich dann mal eingeschlafen bin, wach ich wieder auf, weil ich zur pipibox muss :-[
ich will mich einfach nur wieder bewegen können und meinen kleinen sohn sehen #verliebt

kann zwar jetzt nicht sagen ich freu mich auf die geburt, aber angst hab ich auch nicht. hab das schon mal geschafft und das war sicher nicht das was man "schöne geburt" nennt, kann also nur besser werden ;-)

Beitrag von gingerbun 10.01.11 - 13:35 Uhr

Ach komm - entspann Dich. Ein KS ist sicher keine Lösung. Du kannst doch gar nicht sagen wie schlimm es sein wird. Da gehen die Meinungen eh weit auseinander. Locker machen ist das beste Rezept. Denk mal an die, die heimlich ein Kind gebären - geht auch :-)
Alles Gute!
Britta

Beitrag von gundi2000 10.01.11 - 13:00 Uhr

huhu #winke

ich bin ehrlich ich mag nicht mehr, ich hab die Schnauze voll #rofl

ich kann nicht mehr schlafen, weil die hüfte weh tut, das heißt untertags bin ich dann fertig, bei 3 Kindern natürlich super, ich kann keinen Schritt mehr gehen ohne Schmerzen, seit ein paar Tagen wehe ich vor mich hin, mal mehr mal weniger, der kleine Mann drückt dauernd mit seinem Kopf nach unten ;-)

Also ich hab genug :-) und hoffe das er nicht mehr all zu lange auf sich warten lässt, mal schauen was der Doc am Donnerstag sagt :-)

lg
Gudrun #ei36+1

Beitrag von saku 10.01.11 - 13:06 Uhr

Ich bin noch gar nicht so fertig dafür das meine ss die ersten 7 Monate nur zum kotzen war.
Fühl ich mich jetzt eigentlich ganz gut ich schlafe nachts durch.
Das einzöge was nervtist dieses ständige aus Klo Rennen so viel kann man gar nicht trinken wie oft man da drauf sitzt.
Ja ansonsten meine Übelkeit wird auch weniger und laaaaaaange Strecken kann ich nicht mehr Laufen da ich sonst Schmerzen bekomme aber dann muss man halt langsam gehen ne xD

Joan ansonsten kann ich mich nicht beklagen wenn ich ehrlich bin:-p

MFG saku
(36 ssw)

Beitrag von mausibs22 10.01.11 - 13:07 Uhr

huhu#winke

wenn ich ganz ehrlich bin mag ich auch nicht mehr.
Meine Symphyse macht mir immer noch zu schaffen, die Nächte werden immer kürzer und manche Bewegungen meines Süßen sind echt Schmerzhaft. Ich habe das Gefühl das er gar nich nach unten rutschen möchte, letzte Woche war mein Becken noch komplett leer und er drückt mir sooo auf den Magen/Darm und die Lunge.

Naja morgen muss ich zum Doppler und da erfahre ich ob mein Kleiner wirklich schon so groß und schwer ist. Letzte Woche bei 34+4 soll er zwischen 3200-3600 g gewogen haben und gute 50 cm groß sein.#schwitz

lg mausibs22+Luca inside#verliebt(36ssw)

Beitrag von jasminhraibi 10.01.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich bin auch glücklich wenn mein kleiner Schatz endlich da ist, aber ich habe langsam angst das er niemals raus will #schwitz denn ich habe nur Übungswehen und nach unten möchte er auch nicht weiter rutschen.

Ja die Müdigkeit nervt echt und wenn man dann wenigstens schlafen könnte.

LG
Jasmin, 37ssw

Beitrag von eve2004 10.01.11 - 13:12 Uhr

Huhu #winke

Nunja mittlerweile wird es Nachts ja doch immer anstrengender! Es fängt damit an, dass das "umwuchten" elendig ist, geht mit mittlerweile regelmäßigem Sodbrennen weiter und hört mit stündlichen Toilettengängen auf!
Aber das ich jetzt sage, ich will nicht mehr kann ich ietzt von mir noch nicht sagen!Aber das kommt sicherlich auch noch bei mir #schein

Mal sehen wie sich die Kleine am Donnerstag so gibt...


LG Eve 35.SSW

Beitrag von jenna2011 10.01.11 - 13:22 Uhr

eigentlich gehts mir ganz gut...sieht man vom gebrochenen sprunggelenk ab das morgen operiert wird...
ich hoffe inständig das madame morgen nicht auf die welt will bei der op (was durchaus passieren kann...) ich muss doch noch den gipsbauchabdruck machen....!

hab auch nachts übelstes sodbrennen und muss auch ständig pinkeln (is ganz toll weil immer voll der akt mit den krücken....)


wehen hab ich so noch keine, seid gestern abend ein hauch von mens.schmerzen aber auf dem ctg sind noch keine wehen erkennbar.

ich wünsche mir so sehr eine natürliche geburt anstelle des notkaiserschnittes morgen das ich bis jetzt noch keine angst vor der geburt hab. aber das ändert sich wahrscheinlich noch...



Beitrag von sophia2011 10.01.11 - 13:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben Kuglis #winke

Schön langsam wird es wirklich Zeit das der Tag-X näher rückt.... Ich wehe auch seit Wochen schon vor mir her und kann mich kaum noch richtig bewegen. Ich bin ja eigentlich nicht zimperlich aber lustig ist das auch nicht. An manchen Tagen nervt irgendwie alles.... mit dem dicken Bauch hat man nicht mehr am Tisch Platz, der beste Freund ist das Klo und der Bauchbewohner nimmt einfach keine Rücksicht auf einen. Mein Mann meint immer nur "Du hast Dir das eingebildet :-D" ja klar hab ich, aber ich will das er jetzt dann kommt. Vor der Entbindung hab ich überhaupt keine Angst und da mach ich mir auch gar keine Gedanken. Wenn er sich nämlich jetzt dann nicht freiwillig dreht bekomm ich eh einen Kaiserschnitt. Aber ich lass mich einfach überraschen. Seit 2 Wochen träume ich nur noch von der Entbindung und das es bald soweit ist #verliebt man will ja endlich mal sein Baby im Arm haben #verliebt ich wünsch Euch aber trotzdem allen noch eine Wunderschöne Kugelzeit :-)

Liebe Grüße sophia2011#winke

Beitrag von dieconny 10.01.11 - 13:27 Uhr

huhu:)

also mir gehts eigentlich gut,mich nervt es halt nur das ich nich mehr so kann wie ich gerne möchte...und die nächte sind auch bissl anstrengend...grundsätzlich würde ich mich freuen wenn das mäuschen so ende januar/anfang februar kommt;)

ich räume grad das kizi ein und ich hab soooooo viele pampers und feuchttücher...das is unglaublich...alles wegen den coupons....

lg conny

Beitrag von gingerbun 10.01.11 - 13:33 Uhr

Hallo,
ich habe Termin am 14.2. und es ist mein zweites Kind. Ich geniesse seit einer Woche meinen Mutterschutz und habe jede Menge zu tun. Keller aufräumen, Hobbyraum für mich neu und umgestalten und räumen nebst aussortieren. Ich hab immer irgendwie Programm. Sonst gehts mir gut bis auf ein Zwicken und Ziehen mal hier und dort.. Hab gestern mal meine Tasche gepackt - für alle Fälle - und den MaxiCosi mit Klamotten für die Heimfahrt bereitgestellt. Anmeldegespräch in der Klinik hab ich erst am Freitag in einer Woche. Ich hoffe unser Sohn kommt nicht grossartig eher. Aber wenn dann ist es so :-)
Alles Gute und Gruß!
Britta

Beitrag von yilwyna 10.01.11 - 13:39 Uhr

So langsam hab ich auch keine Lust mehr. Der oder die kleine(kein 100% outing) tritt mir ständig in die Blase oder gegen die Rippen, ich hab Rückenschmerzen ohne Ende und bin schnell aus der Puste.
Hab in 4 Wochen ET und es tut sic hrein gar nichts:Keine Seknwehen, keine Mumuöffnung. Ich hoffe wirklich, das sich ds bald ändert.
Ich würde gern normal entbinden, aber da das Kind recht groß ist, wird es wohl wieder ein KS werden.

LG:Yilwyna

Beitrag von himmelblau85 10.01.11 - 13:44 Uhr

Hallo an alle,

mir geht es soweit auch ganz ok. Habe bisher immer noch keine Übungswehen usw gehabt. Habe ständig Sodbrennen und kann kaum noch weite Strecken gehen. Mir tun nach kurzer Zeit die Füße weh und die Puste bleibt mir auch ständig weg.

Ich kanns kaum noch erwarten das die kleine kommt und hoffe das sie evtl. eine Woche eher kommt (natürlich nur wenn es gesundheitlich ok bei ihr ist).

Bekomme so langsam richtige Angst vor der Geburt. Ich hätte lieber nicht zuviel im Internet lesen sollen. Leider habe ich auch vergessen wie ich die Wehen wegpusten muss, hoffe das kommt dann bei der Geburt wieder.

Wünsche euch noch einen angenehmen Tag und macht nicht so dolle :)

Beitrag von jessi201020 10.01.11 - 13:47 Uhr

naja es geht ... eher grenzwertig#schein hab echt null Bock mehr und bin froh, net noch bis zum ET warten zu muessen, sondern in 2 Wochen erlöst zu werden. Komme mir momentan wieder wie am Anfang der SS vor, nur am ko** und den ganzen Tag Übelkeit


LG

Beitrag von stine1979 10.01.11 - 14:16 Uhr

Hallo Mädels!

Mir geht´s auch so lala!
Bin schon froh, wenn´s vorbei ist und ich meinen Schatz im Arm halten darf. Bin ja so gespannt, wie er aussieht.#verliebt
Aber ich hab ganz schön Sch... vor der Entbindung#zitter. Aber wird schon werden, bis jetzt ist noch keiner drin geblieben!

Mein Kleiner liegt schon im Becken, aber so richtig Wehen hatte ich noch nicht. MuMu ist auch noch zu. Nachts weiß ich nicht, wie ich liegen soll. Toilettenmäßig geht´s- muss max. einmal nachts raus.
Hab erst wieder nächste Woche FA-Termin- bin mal gespannt, was sich bis dahin getan hat. CTG war bisher unauffällig.

Versuche mich zu beschäftigen- räum grad den ganzen Keller um. Weil Bewegung tut gut- nur nicht viel sitzen, dann ziept´s!

Wünsch euch noch eine schöne Restschwangerschaft und freu mich, wenn die ersten Geburtsnachrichten kommen- is ja echt nicht mehr lange....;-)

LG Christine 36SSW#winke