Verschlucken sich eure nie? 11 Mo, BLW

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schwestercatha 10.01.11 - 13:02 Uhr

Hallo,

Meine Kleine wird in einer Wo 1 Jahr und wird noch voll gestillt. Es stört mich nicht sehr, aber ich will so langsam auch mal etwas weniger stillen.
Nun möchte ich eigentlich nicht noch mit Brei anfangen, aber sie verschuckt sich an allem so dolle.
Ich habe immermal versucht ihr bisschen weiches, gekochtes Gemüse oder etwas Brot, Brötchen in die Hand zu geben. Doch anstatt es weich zu lutschen und darauf rum zu kauen, schiebt sie es gleich komplett in den Mund und würgt dann wie verrückt. Egal welche Größe die Stücke haben( auch Pommes--größe).

Haben sich eure auch so verschluckt? Ich weiß gar nicht was ich noch probieren soll.

Habt ihr Tipps?

Danke Catha

Beitrag von ann-mary 10.01.11 - 13:08 Uhr

Ja, das kenne ich nur zu gut. Mein Sohn hatte sich in dem Alter auch immer extrem verschluckt, so dass ich ihn an den Beiden kopfüber alles wieder "herausschütteln" mußte. Auch hatte er sich alles so komplett in den Mund gestopft.

Habe dann das Essen eben sehr, sehr klein geschnitten.

HG ann mit jan, bald 3 Jahre

Beitrag von giraffchen84 10.01.11 - 13:14 Uhr

Hallo hallo :)

meiner hat sich in der Anfangszeit (ca 6,5 Monate) auch ab und an mal ganz schön verschluckt. Neulich hat er uns auch im 5 Sterne Hotel beim Abendessen den Tisch vollgekotzt ;) - der Brokkoli wars ;)

Ne, also, ich denke, für die Anfangszeit ist das schon okay, wenn sie sich ab und an mal verschlucken.

Wie ist den das Interesse bei ihr? Findet sie Essen toll und spannend und hat Lust, zu probieren?

Meiner musste erst lernen, das man a) das gute Stück nicht gleich in den Hals schiebt und b) das man lutschen muss, bis es kleiner oder weicher wird. Das hat ca bis letzte Woche gedauert - mal ging es super, ab und an wars nicht so der Erfolg.

Vielleicht kannst Du die Sachen noch größer lassen, so das man es nicht komplett in den Mund stecken kann? Meiner kaut gerne auf halben Äpfeln rum, er nimmt dann beide Hände und lutscht und nagt mit den 2 Zähnchen von beiden Seiten. Oder auch ein halbes Brötchen, das passt auch nicht ganz in den Mund :)

Vor allem sehe ich den Erfolg von BLW auch darin, das er noch nie Sachen verschluckt hat, die nicht essbar sind (lago, Euros...) er scheint zu merken: Die werden nicht kleiner und nicht weich - kann man nicht essen #rofl

Was mir geholfen hat: vertrauen in mein Kind - ich gehe fest davon aus, das er KANN und weiß, was ihm gut tut - seitdem ich diese gedankliche leistung geschafft habe, kann er tatsächlich :)

So - jetzt bitte die anderen BLW Mamis hier mit noch mehr Sachkunde! #winke

Beitrag von schwestercatha 10.01.11 - 14:01 Uhr

Danke für die Antwort.

Interesse hat sie an allem, möchte auch immer probieren. Ich hab aber meist Angst das sie sich verschluckt und gebe ihr wirklich weiches. Aber selbst da verschluckt sie sich ja.

Größere Stücke habe ich auch probiert, halbes Brötchen usw...., das Problem daran ist, dass sie schon 7 Zähne hat und damit dann immer gleich große Stücke abbeißt. Und sich verschluckt...:-(

Ich würde ihr ja gerne mal eine Reiswaffel in die Hand geben, aber davon ist sie noch weit entfernt.
Wie bringe ich ihr bei zu lutschen???#kratz da muss sie doch eigentlich von selber drauf kommen, macht sie aber irgendwie nicht.

Beitrag von sparklingrose86 10.01.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

heute lerne ich aber echt wieder eine Menge dazu!!!

Hatte vorher noch nie was von "BLW" gehört... hatte das eben mal gegoogelt und dieses hier gefunden:

http://breikasper.nielsrump.net/

Hört sich Interessant an... hat jetzt nicht unbedingt was mit Deiner Frage zu tun aber ich konnte meinen Horizont erweitern :-)

Weiter oben habe ich was über das 5 Elemente kochen gehört und dieses kannte ich vorher auch noch nicht!!! (Jetzt auch gegoogelt und bei Wikipedia nachgelesen und bin jetzt schlauer...)


Ganz liebe Grüße

:-)

Beitrag von sparklingrose86 10.01.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

meinte das hier....

die 16 goldenen BLW-Regeln:

http://breikasper.nielsrump.net/?page_id=11

GLG