2. große Untersuchung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pipers 10.01.11 - 13:23 Uhr

Hallo..

Wann macht man die 2. große untersuchung denn? und was wird da gemacht?
Ich hab das hier schon soo oft gelesen, aber irgendwie macht mein Fa bei jedem Termin so ziemlich das gleiche#kratz

ich erzähl einfach mal, also wiegen #augen, Blutdruckmessen, Muttermund abtasten, abstrich, 4d Ultraschall, ja und manchmal nimmt er noch Blut ab (in dieser ss schon 2 mal). Beim Ultraschall misst er immer die ssl, die Knochen am Bein, schaut sich den Kopf an bzw. so von oben in den Kopf und schaut sich ihn/sie nochmal so komplett an keine ahnung nach was er da genau guckt.
In meiner 1. ss hat er das gleiche gemacht.

Also machen eure noch was anderes? oder ist diese 2. große untersuchung so eine zusätzliche die man extra bezahlen muss? Weil da machen wir keine.

Liebe Grüße

Beitrag von eisblume84 10.01.11 - 13:25 Uhr

Super Frage! Die habe ich nämlich auch schon gestellt

Beitrag von agrokate 10.01.11 - 13:35 Uhr

Hallo Du,

ich denke, daß viele, die Feindiagnostik meinen, die als 2. große Untersuchung im Mupa ansteht.
Nicht alle Frauenärzte haben so ein spezielles Ultraschallgerät und daher bekommen viele eine Überweisung für einen Spezialisten.
Der schaut sich dann speziell die Organe an und sieht evtl. bestehende Fehlbildungen!
Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Feinultraschall

GLG,agrokate!

Beitrag von pipers 10.01.11 - 13:44 Uhr

hmm ok mein Arzt hat sich vor 2 Jahren erst neue Geräte gekauft, ich denke mal deshalb schaut er sich das alles selber an.

Viele dank für deine Antwort.

Lg

Beitrag von stefk 10.01.11 - 13:38 Uhr

Hallo! #winke

Bei mir läuft es etwas anders ab:

Da mein FA mit einer Hebamme zusammen arbeitet, bin ich bei den 4-wöchigen Vorsorgeuntersuchungen NUR bei der Hebi. Da heißt es wiegen, Blutdruckmessen, Fundusstand ertast, Urin untersuchen und bei jedem 2. Mal Eisenwert bestimmen - FERTIG!
Beim letzten Termin hat sie zum ersten Mal Herz-US gemacht, das war schon ein besonderes Bonbon!

Die 3 US-Untersuchungen laut Mupa finden dann beim FA statt. Dort wird das Baby vermessen und alles genau kontrolliert.
Ich kann die 2. VU kaum erwarten, denn seit dem 06.12.2010 hatte ich keinen US mehr. Und ich hätte doch sooo gerne ein Outing! #huepf

LG,
stef

Beitrag von pipers 10.01.11 - 13:48 Uhr

Hallo

Vielen Dank für deine Antwort. Hast du dir das so ausgesucht dass du die Vorsorgeuntersuchungen bei einer Hebamme machst oder ist das da so üblich? Meiner macht bei jeder Untersuchung einen 3d ultraschall (nur am Anfang nicht wo der US ja noch "von unten" gemacht wird.) Aber ich glaub ich weiss jetzt was alle mit dem 2. US meinen, im Mutterpass ist ja so ne Seite wo 3 Ultraschalluntersuchungen ausfürlich eingetragen werden.

Lg

Beitrag von sarahw1986 10.01.11 - 13:38 Uhr

Huhu #winke,

also, ich hatte vor einer Woche das 2. große Screening bei 18+4....

Mein Frauenarzt hat nach allem geschaut was ging, ob die Augen angelegt sind, die Blase war leer, keine Hasenspalte...etc. also einfach eine genaue Untersuchung.....und natürlich wurde er vermessen ;-)

Vlg, ich hoffe ich konnte dir helfen

Sarah mit Finn Luca 19+4