Im Internet gekauft-schon kaputt

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von jennychrischi 10.01.11 - 13:25 Uhr

Ich hab im November einen BH im Internet gekauft. Bei einem Händler. soweit so gut, Ware kam, alles prima. Habe ihn ca. 4-5 Mal getragen und nun lösen sich schon Nähte und die Bügel sind raus. Für 50 EUro erwart ich mehr. Habe den Händler kontaktiert und dieser sagt: verschleiß, pech gehabt.

Ist das echt so? Muss ich das hinnehmen? Es lösen sich Nähte, das kann doch nach so wenig Gebrauch nicht stimmen. Ich habe von der Marke noch mehr BH´s und da ists nicht so.

Beitrag von fabibenmama 10.01.11 - 13:30 Uhr

HAllo,

also normal hat man doch auf Kleidung auch eine Art gewährleistung,soweit ich weiß,wenn nicht bitte korregieren.

aber nach 5 mal waschen verschleiß zu sagen nenn ich schon übel,vieleicht schreibst du mal die herstellerfirm direkt an und schilderst ihnen den fall,so würde ich das machen.

Viel glück

Beitrag von parzifal 10.01.11 - 14:13 Uhr

Du hast Gewährleistung.

Frage beim Verkäufer nochmal schriftlich nach und weise auf die Gewährleistung hin.

Führe dabei ausd, dass sollte er an der Ablehnung festhalten er dies um Mißverständnisse zu vermeiden ebenfalls bestätigen solle, damit Du wegen des Anspruchs auf Erstattung der Anwaltskosten durch ihn keine Probleme bekommst (den Du dann einschalten würdest/müsstest), da er dann ja mit seiner Nachbesserung in Verzug sei.