Morgen bei 15+3 ... kann ich auf ein Outing hoffen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyinside06.2011 10.01.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich hibbel schon die ganze Zeit und kann es kaum erwarten.

Ich habe morgen einen Termin bei 15+3 und trau mich aber nicht zu fragen was es wird.
Kann ich in der Woche schon auf ein Outing hoffen?

Ich tippe darauf das es ein Mädchen wird, wünschen tu ich mir dennoch einen Jungen.
Bei meinem Mann ist es umgekehrt:-p.


#danke#winke

Beitrag von 2008-04 10.01.11 - 13:33 Uhr

Ja kannste, da freut sich der rest drauf wenn es ein mädel wird., da braucht man nicht soviel neues kaufen weil man doch schon was hat.;-)

Ich hatte bei allen kindern das richtige gefühl.

Beitrag von kleinemaus166 10.01.11 - 13:34 Uhr

Hallo!

Wir haben unser Outing auch in der 16. Woche bekommen. Da es ein Junge ist, war es von Anfang an sehr eindeutig und es hat sich auch nicht´s mehr daran geändert (mal schauen, ob ich das nach der Entbinung auch noch sagen kann ;-))

Bei einer Freundin hieß es in der 18. Woche Mädchen und bei der FD in der 24. dann eindeutig Junge.


Ist also alles drin.......

Lg kleinemaus & Alexander (ET-15)

Beitrag von nici388 10.01.11 - 13:34 Uhr

Also ich war genauso :)...
Als ich in der 16 Woche (15+1) schwanger war und meinen Termin wieder hatte bei meiner Frauenärztin, wollte ich auch endlich unbedingt wissen was es wird...
Naja eigentlich wollte sie keinen Ultraschall machen, weil es für einen US von unten zu groß und für einen US von oben durch die Bauchdecke noch zu klein war... Auf meinen Wunsch hin, hat sie es dann trotzdem gemacht..
Man hat nicht wirklich viel gesehen, aber sie sagte damals schon, das es eher nach etwas männlichen aussieht...Obwohl ich mir ein Mädchen gewünscht habe...Egal hauptsache gesund denke ich :)..
Letztendlich hat es sich in 20 ssw beim Termin dann bestätigt, das es ein Junge ist..
Also denke, wenn du einen Jungen bekommen solltest, sieht man vielleicht schon leichte Ansätze...

Lg nici 25+6

Beitrag von sternschnuppe215 10.01.11 - 13:34 Uhr

bei mir fing der FA beim US von ganz allein an über das Geschlecht zu sprechen... es war da eindeutig... mal schaun obs dabei bleibt

#schwitz