9,5 Monate und abstillen:welche Milch??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von sternchen257 10.01.11 - 13:39 Uhr

Hallo!!

Ich habe mich heute entschlossen, abzustillen. Ich stille momentan nur noch nachts und tagsüber bekommt mein Kleiner Brei, morgens etwas Kuhmilch, Mittags Gläschen und dazsichen Familientisch.

Ich bin mir nur total unsicher, was ich an Milch kaufen soll?? Noch Pre?? Oder doch dem Alter entsprechend die 2.????

Wie macht ihr das denn???

Beitrag von maxi03 10.01.11 - 14:00 Uhr

Ich würde die Pre empfehlen. 2er oder gar 3er sollten eigentlich gar nicht gegeben werden.

LG

Beitrag von zwillinge2005 10.01.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

wie häufig stillst Du denn noch? Als Muttermilchersatz würde ich IMMER Pre-Milch empfehlen. Mit "altersentsprechend" hat 2er Milch NICHTS zu tun!!!!

Es darf für Anfangsmilch keine Werbung in Deutschland gemacht werden. Deshalb gibt es auch Pre oder 1er Milch NIE im Angebot - immer nur die 2er Milchen werden beworben. Achte mal darauf.

Darf ich fragen, warum Du abstillen willst? Wenn Du doch eh nur nachts stillst erledigt sich das mit dem zunehmenden "Durchschlafen" doch eh bald. Und wer sthet nachts auf und macht die Flasche etc.?

LG, Andrea

Beitrag von mariju 10.01.11 - 17:30 Uhr

Das ist interessant, das habe ich gerade im Schlecker gedacht. Ich bin an dem Regal vorbei und von einer Marke waren alle Produkte im Angebot nur die Pre und 1er nicht. Jetzt weiß ich warum.

Beitrag von zwillinge2005 10.01.11 - 18:24 Uhr

Hallo mariju,

das wissen die meisten nicht. Wird von der Babynahrungsindustrie natürlich auch nicht gesagt/geschrieben.

Daher kommt auch immer diese Bezeichnung "nach dem 4. Monat". Wenn sie dürften würde sie auch "nach der Geburt" draufschreiben. Bei Babytees dürfen sie das - und machen es auch - deshalb glauben viele Mütter die Kinder müssten den Tee auch bekommen #augen

LG, Andrea