Dringende Tempi Frage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tattoo-freak 10.01.11 - 14:04 Uhr

Hi also ich kam heute morgen um 3.30 Uhr nach hause bin dann heute morgen um 4.40 Uhr ins Bett...Bin dann heute morgen um 9.30 Uhr kurz aufgewacht, hab mich rumgewelzt, aber gleich gemessen da hatte ich 36,5 Grad...Hab dann nochmal geschlafen, und um 13.30 Uhr bin ich eben aufgestanden, da hatte ich dann 37,0 Grad....

Hab heute Abend Nachtschicht...Meine Frage aber, welche Tempi soll ich denn jetzt eintragen ins ZB ????

Dankee LG

Beitrag von 19681melly 10.01.11 - 14:10 Uhr

Hallo
ich würde 36.5 nehmen und die 37,0 als Notiz dazu schreiben ;-)
LG

Beitrag von valith 10.01.11 - 14:13 Uhr

Guck mal auf meiner VK, da steht zu der Tempi in meiner Kurve in den Notizen meine Tempi nach späterer Stunde, ich nehme an, dass ist bei dir ähnlich und deshalb würde ich die frühere Tempi nehmen, da bei mir alles nach 9 h schwer auf die 37° zugeht und den Tag über auch so bleibt, ob geschlafen oder nicht..hat wohl was mit unseren inneren Uhr zu tun #schmoll

Beitrag von tattoo-freak 10.01.11 - 14:17 Uhr

Danke, hab aber grad nochmal gemessen und jetzt ist sie bei 36,4....also meine bleibt nicht bei 37,0 Grad...Trotzdem dann die von heute morgen eintragen ??? Die 36,5 Grad ?

Beitrag von valith 10.01.11 - 14:21 Uhr

Hmm#kratz kannst ja nachher nochmal messen, wenn du dich mehr bewegt hast..ob sie dann noch steigt??


Guck mal hier diese PDF finde ich gut verständlich und da steht noch mal ne menge über Tempi drin, da Du dich am bestens kennst wäre es sinnvoll, was du meinst und dementsprechend würd ich dann auch die tempi eintragen

www.uni-duesseldorf.de/NFP/nfpkurs.pdf