Mönch,Folio, oder Tee was ratet ihr mir ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von neugierig 10.01.11 - 14:24 Uhr

Hallo Mädels,

da wir nun mittlerweile im 7ten ÜZ sind und ich so langsam die Geduld verliere #schein, möchte ich nun gerne etwas mehr dafür tun :)

Nun habe ich hier von Euch schon soviel gelesen über Tee´s, Mönch usw. das ich gar nicht weiß was nun ratsam ist.

Bin jetzt ES+6... denke aber das es wieder nicht geklappt hat...

Also wollte ich euch nun mal fragen was ihr mir ratet einzunehmen... bekommen tue ich das ja alles in der der Apo...

Ich danke Euch schon mal

Liebe Grüsse Jenny

Beitrag von wartemama 10.01.11 - 14:29 Uhr

Soweit ich weiß, sind diese Hilfsmittelchen alle zur Zyklusregulierung gedacht. Wenn Du einen "guten" Zyklus hast, würde ich nichts nehmen - vor allem MöPf solltest Du ohne Absprache mit Deinem Arzt nicht einnehmen. Das kann auch nach hinten losgehen.

LG wartemama

Beitrag von neugierig 10.01.11 - 14:34 Uhr

zyklus ist immer zwischen 28 und 29 tage

Beitrag von wartemama 10.01.11 - 14:36 Uhr

Da würde ich gar nichts machen - der Zyklus ist 1A! #pro

Aber Folsäure solltest Du unbedingt nehmen.

LG wartemama #winke

Beitrag von neugierig 10.01.11 - 15:14 Uhr

muss eh gleich in die Apo.. werde dann Folio mitnehmen

Beitrag von lilja27 10.01.11 - 14:30 Uhr

Folio (folsäure) sollltest du unbedingt nehmen ca 800 µg am tag. Hilft nicht beim schwanger werden, aber dem embryo wenn einer entsteht in seiner gesunden entwicklung

Möchspfeffer hm hab ich keine erfahrung damit soll man ja nur bei unregelmäßigen zyklen nehmen soviel ich weiß.

Tees die meisten trinken etweder diese kinderwunschtee mischung
Oder in der ersten ZH himbeerblättertee und nach dem EIsprung Frauenmantelkraut tee.

lg

Beitrag von lucas2009 10.01.11 - 14:37 Uhr

Huhu,
also ich habe im November angefangen Kindlein-Komm-Tee zu trinken und bin damit direkt schwanger geworden. Leider hatte ich ne FG.
Habe dann nach Absprache mit meiner FÄ mit Möpf und Bryo angefangen und bin jetzt direkt wieder schwanger geworden..
Ich nehme zus. natürlich Folsäure und Magnesium. Und meine Mann nimmt Zink.
Das Möpf und den KK-Tee nehme ich jetzt natürlich nicht mehr, den rest schon.
Den Tee bekommst du hier
http://www.meine-teemischung.de/fertige-teemischungen/kindlein-komm-tee.html
Nicht ganz günstig, aber wenns hikft.

LG