ziehen im bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sweety93 10.01.11 - 14:24 Uhr

hallo

habe ein frage4

musste heute morgen ganz dringend aufs klo pipi machen konnte aber nicht gehen seid dem habe ich ziehen im bauch das nicht weg geht


was kann das sein ??

kann das gefährlich sein ??


danke für eure antworten

lg sarah 17+5

Beitrag von elame 10.01.11 - 14:29 Uhr

Das wird dir hier keiner beantworten können...kann ja keiner hellsehen, aber wenn du unsicher bist, geh doch zum FA

LG

Ela

Beitrag von lalelu-86 10.01.11 - 14:30 Uhr

hey
ich denke das das nicht miteinander zusammen hängt.
ich bekomme auch ul-schmerzen wenn ich nicht auf toi kann, aber das lässt dann ziemlich schnell wieder nach sobald ich ne toi gefunden hab.

vllt. hat dein krümel grad einen wachstumsschub und du hast deshalb so ein ziehen weil ja auch die gebärmutter wächst.

wenn die schmerzen arg sind oder du stark verunsichert bist würd ich mal beim FA anrufen bevor du dich jetzt ewig verrückt machst.

lg

Beitrag von boo80 10.01.11 - 14:39 Uhr

hallo sarah,
ziehen im bauch kommt ja immer wieder vor, sogar starkes ziehen ist oft normal weil sich die Bänder immer mehr und mehr dehnen. Andererseits kann ein Ziehen im Bauch wiederum viele andere Ursachen haben. Blutungen, stark riechender oder juckender Ausfluß o.ä. hast du aber nicht oder?
Wenn du merkst das es besser wird sobald du dich hinlegst, Beine hoch oder nimm dir ne Wärmflasche.. dann ist es mit Sicherheit einfach nur Wachstum des Baby's und/oder Dehnen der Bänder.
Es gibt viele Frauen die die ganze ss über ein sogar starkes Ziehen im Unterleib/Leistengegend haben.
Ich zb. hab es nur ab und zu und auch nicht besonders lang.
Aber trotzdem ist all das keine Garantie, ruf doch einfach kurz beim FA an und sag Bescheid, frag was du tun sollst. Lieber einmal zu viel als zu wenig.
Vor allem ist man doch wesentlich beruhigter wenn man mit seinem eigenen FA gesprochen hat, nicht wahr? Würde mir zumindest so gehen.


Lg und alles Gute
Samy 14ssw

Beitrag von sweety93 10.01.11 - 15:36 Uhr

danke für die antworten jetzt hat es aufgehört nachdem ich mich hingelegt habe


ne von den 3 sachen habe ich nix