Migräne

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenni2708 10.01.11 - 15:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich leide leider unter Migräne und habe nun seit Sonntag ganz böse Kopfschmerzen. Paracetamol helfen da leider auch nicht wirklich weiter.
Habt ihr vielleicht nen Tip für micht ?
Ich könnte die Wände hochgehen. :-[

LG Jenni

Beitrag von connie36 10.01.11 - 15:21 Uhr

hi
hatte in meiner 2. ss ganz üble migräne mit übergeben udn allem was dazu gehört. habe damals, lag im kkh, eine ibu 500 oder 800 bekommen. war damals ca 11.ssw.
es gibt eine tel. nr. für medis in der ss....da kannst du nachfragen.
lg conny 35.ssw

Beitrag von oldtimer181083 10.01.11 - 15:21 Uhr

Hallo,

sprich mit deinem Arzt,ich hatte zweimal ein Anfall und durfte ne Ibu 400 nehmen ,weil ich auch zu Krampfanfällen neige.

Aber das muss mit dem Arzt besprochen werden...

lg

Beitrag von gsd77 10.01.11 - 15:25 Uhr

Hallo,
ich leide in dieser ss leider auch an Migräne, habe Anfälle die sogar bis zu 2 Std zur Blindheit ( einseitig ) führen. Mein FA hat mir die Überweisung zum Neurogolen gegenben da es ein Migränemittel gibt das man sogar in der ss nehmen kann, darf aber nur von einem Neurologen ausgestellt werden.

Ich selbst war noch nicht beim Neurologen, weiss also leider nicht wie das Mittel heisst, aber sprich mit Deinem FA darüber!

Alles Liebe!

Beitrag von poky81 10.01.11 - 16:17 Uhr

Ich habe auch ständig Migräne und durfte MCP-Tropfen gegen die Übelkeit nehmen. Da wir noch kein Kind haben, hat mich mein Arzt krankgeschrieben und Bettruhe verordnet. Das hat auch geholfen....schlafen ...schlafen.....schlafen
Ansonsten viel trinken und frische Luft natürlich, aber das dürftest du ja wissen:-)
Ich kann dir auch dringend raten zum Arzt zu gehen, bevor es unerträglich wird!!!