Etwas verwirrt - kann eine Schwangerschaft wandern???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zum-licht 10.01.11 - 16:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,

nach der Aufregung am Samstag war ich heut bei meiner FÄ zur Kontrolle.

Alles ok.

Bin nun nur sehr verwirrt:

am Samstag wurde per Vaginalultraschall die Schwangerschaft als "Eckenhocker" bezeichnet. Der Arzt musste echt lange suchen, bis er die Fruchthöhle und den Dottersack in meiner linken Gebärmutterseite entdeckt hat.

Heut bei der Untersuchung (Ultraschall über den Bauch) hat sie die Schwangerschaft sofort gefunden - sie liegt genau in der Mitte der Gebärmutter. Einen Dottersack sah man aber nicht.

Oben links hat meine Ärztin nicht geschaut.

Was meint ihr dazu?? Kommt das wegen der verschiedenen Betrachtungsweisen??? Oder wandert so ne Schwangerschaft???

Liebe Grüße

Ines

Beitrag von eisblume84 10.01.11 - 16:03 Uhr

Zum einen kann es durch die verschieden Betrachtungsweisen kommen, da es für einen Buch US noch ziemlich früh gewesen ist.

Aber ein Eckenhocker zeigt sich nach ein paar Tagen und sitzt dann genau so wie alle anderen.

LG

Beitrag von sternschnuppe215 10.01.11 - 17:33 Uhr

vlei hast Du eine Mehrlingsschwangerschaft ... wart nur mal ab

;-)