Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jucoaa 10.01.11 - 16:12 Uhr

Wie bereits am Wochenende hier reingestellt bin ich in der 5 SSW schwanger. Ich freue mich riesig mein Mann natürlich auch, aber die Angst ist höher als die freude. Im Nov hatte ich bereits eine Fehlgeburt in der 4 +4 SSW, Ich mußte nicht ausgescharbt werden es ging mit der Blutung ab,
was es auf der einen Seite leichter macht so schnell wieder Schwanger zu werden. Bei einer Ausscharbung muß man ja wohl 3- 6 Monate warten.
Ich weiß das ich es nicht beeinflussen kann und wenn der Liebe Gott möchte das dass Kind zu Welt kommt dann wird es wohl so sein, wenn nicht hat es seine Gründe.Aber ich weiß das dass meine letzte Schwangerschaft sein wird egal wie sie ausgeht und davor habe ich Angst das es schief geht, eine 3 Fehlgeburt würde ich nicht verarbeiten.....

Kann meine Angst jemand nachvollziehen????#zitter

Beitrag von clautschy86 10.01.11 - 16:16 Uhr

Hallo!!

Ich kann deine Angst GENAU verstehen!!
Hatte selber schon 2 FG mit 2 Ausschabungen und alle um mich herum bekamen Kinder.. es war und ist jetzt noch der Horror..

Wissen sie die Gründe warum du es verloren hast?
Ich hab jetzt von Anfang an Femibion bekommen, Blutverdünner und Utrogest!
Es hat mir seher geholfen und ich bin in 2 Tagen in der 8 SSW
Klar hab ich jetzt auch noch immer Angst aber heute sah ich mein Würmchen mit 6mm und hörte den Herzschlag..
Dafür gehe ich davor "gern" durch die Hölle..

Ich wünsche dir alles alles erdenklich Gute!!!

Beitrag von rima09 10.01.11 - 16:17 Uhr

Hey :-D

Ich kann dich voll und ganz verstehen, ich hatte im dez09 in der 9.SSW ne FG und musste ausgescharbt werden. Das war schon alles sehr schlimm für mich, und es hat jetzt wirklich wieder ein Jahr gedauert bis ich wieder schwanger wurde und jetzt bin ich in der 6.SSW #verliebt und habe erst am 19.01. wieder ein FA-Termin und bin schon ganz nervös und habe angst das ich das ganze wieder durch machen musst#zitter..

aber ich denke positiv und freue mich drauf, also mache das auch, das wird schon alles gut gehen:-D

Lg Mandy (6.SSW)

Beitrag von nastygirl22 10.01.11 - 16:17 Uhr

Ich kann Deine Angst verstehen. Zwar hatte ich noch keine Fehlgeburt, aber vor so etwas habe ich Angst. Ich bin auch in der 4. SSW und möchte es nicht verlieren...#zitter

Ich würde Dir raten beim schlimmsten Fall zu pausieren. Dann sieht die Welt wieder anders aus!

Wie ist Deine Tempi? Meine findest du im VK und leider ist die Tempi heute gesunkenaber ich habe auch kaum geschlafen.

Viel #klee#klee#klee

Beitrag von jucoaa 10.01.11 - 16:30 Uhr

Äh was ist eine Tempi?????????
Sorry habe ich noch nie gehört.
Ich habe zwar schon 3 Kinder aber das kenn ich nicht.

Ich habe 2002 eine fehlgeburt in der 8 SSW gehabt
und eben im nov 2010 in der 5 SSW.
Wirkliche Gründe gibt es nicht.
Bei der letzten Fehlgeburt war es so, das ich samstags einen test gemacht habe der positiv anzeige, Montags habe ich mir den digitalen SST gekauft der zeigte negativ an.
Dienstags war ich Beim FA. der sagte mir ist eine sehr frühe Schwangerschaft
4+4 er sieht kaum was, er nimmt mir jetzt Blut ab und ich soll am nächsten Tag anrufen.
Mittwochs mittag habe ich blutungen bekommen, da war mir schon alles klar
als ich zum arzt ging sagte er mir mein hcg liegt bei 19 und mit der blutung denkt er das es so abgeht da es bei einem hcg wert von 19 keine intakte schwangerschaft wäre.

Und jetzt habe ich eben angst das es wieder passiert:-(

Beitrag von nastygirl22 10.01.11 - 17:41 Uhr

Tempi = Temperatur...ich habe meine Temperatur gemessen. Und sie ist bei 36,4.

Nimmst du Folsäure oder so etwas zusätzlich? VG

Beitrag von jucoaa 10.01.11 - 19:16 Uhr

ne noch nehme ich nix muß ja erst am 21.1 zum arzt

Beitrag von libretto79 10.01.11 - 16:26 Uhr

Ich kann Deine Angst vollkommen nachvollziehen.
Ich hatte 2009 in der 10. SSW eine FG mit Ausschabung
und bin heute in der 13+5 SSW.
Leider wird das mit der Angst nicht wirklich besser...
Ich bin zwar nicht mehr ganz so panisch, aber dennoch mache ich mir immer wieder Sorgen, ob das Herzchen noch schlägt und liege Nachts wach und grüble ob alles okay ist.
Ich zitter mich von FÄ-Termin zu FÄ-Termin.

Ich hoffe, dass es nun mit dem nächsten Termin endlich besser wird!

Ich drücke Dir die Daumen für Deine Schwangerschaft und wünsche Dir alles alles Liebe.

Wir können nur versuchen, positiv in die Zukunft zu schauen und daran zu glauben, dass alles gut wird!!!

LG
libretto

Beitrag von sizzy 10.01.11 - 16:27 Uhr

Hallo,
ich hatte letztes Jahr 2 frühe FG und hatte in dieser Schwangerschaft auch Angst, dass wieder was schief gehen könnte.
Ich habe von meinem FA Utrogest bekommen und hatte damit auch gleich viel weniger Angst vor plötzlich auftretenden Blutungen.
Bisher war die Schwangerschaft problemlos, hab auch immer versucht, positiv zu denken :-)

LG,
Sizzy, morgen 19.SSW