Was braucht man wirklich?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von angela-25 10.01.11 - 16:48 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 40. SSW und bin mir immer noch unsicher was man wirklich an Pflegeprodukten braucht. Man hat mir gesagt, das alles was nach "Baby" riecht nicht gut ist. Also braucht man kein öl oder sowas?

Würde mich über eure Meinung freuen`?

LG
Angela-25

Beitrag von jujo79 10.01.11 - 16:55 Uhr

Hallo!
Nein, du brauchst wirklich nichts, höchstens eine Pocreme. Wir fanden die von Weleda immer gut. Zum Baden haben wir entweder gar nichts oder ein bisschen Olivenöl ins Wasser getan.
Weniger ist wirklich mehr ;-)!
Grüße JUJO

Beitrag von yvonne291284 10.01.11 - 16:58 Uhr

Hallo Angela :-)

Ich glaub da gehen die Meinungen auseinander.
Manche sagen man soll gar nix benutzen, die andern sagen das Gegenteil.
Tu einfach das was Du für richtig hälst, das ist immer das beste für´s Kind :-)

Ich hab ein paar Sachen von Hipp gekauft bzw... von meiner Mama bekommen. (Wundschutzcreme, Babybad,Pflegecreme,Babyöl)
Und von Bübchen hab ich eine Wind & Wettercreme gekauft.

Das gleiche mit Windeln da gehn die Meinungen auch auseinander ... viele sagen bloß keine Billigwindeln ... aber wieso?
Ich hab jetzt New Born von Pampers und von Babylove (dm) gekauft und werd mal vergleichen ... man muss doch nicht immer das teuerste kaufen.

Zum Abwischen werd ich Öltücher benutzen oder alternativ trockene und Babyöl.
Ich persöhnlich mag diese Feuchttücher nich so.

Liebe Grüße
Yvonne & Bauchbewohnerin 37+1

Beitrag von canadia.und.baby. 10.01.11 - 17:08 Uhr

Zu Anfang hatten wir nur Wundschutz (Bübchen first) und Wind und Wettercreme (Weleda ? )gehabt.

Nach und nach kam dann bissel was dazu , wie zb. Shampoo, Lotion (wobei wir dafür meine nehmen ), Badezusatz.

Windeln haben wir von anfang an die Günstigen genommen , erst die Babylove und dann die Babydream.

Beitrag von cocopet 10.01.11 - 19:21 Uhr

Meine Hebamme empfiehlt auch Olivenöl...

Ich habe mir einfach im DM von den Dingen, die ich interessant fand (Babylove lotion, Weleda Öl etc.) die kleinen Probepackungen gekauft. Dann sehe ich ja, was der Kleinen gut tut oder was zu stark riecht...

Beitrag von puenktchens.mama 11.01.11 - 00:20 Uhr

Hey

ich würde keine Pflegeprodukte kaufen. Ein Baby braucht keine. Und wenn Du doch was benutzen möchtest - bekommst bestimmt im KKH ein Päckchen mit n paar Proben oder so (war bei mir zumindest so) und damit kommste lange hin....

Alles Gute