Bin Krank :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny133 10.01.11 - 17:16 Uhr

Hallo

bin total erkältet. Die Nase ist sowas von zu und der Kopf dröhnt vom vielen Naseputzen. Tja und jetzt hab ich auch noch erhöhte Tempi (38,2 Grad im Mund gemessen)

Könnt ihr mir mal sagen ob ich was beachten muss? Hab einen SS Ratgeber und da steht drin, das Fieber in der "Früh-SS" (bin ich ja nun nicht mehr) über mehrere Tage über 39 Grad schädlich für das Baby sein können.

Sofern das Fieber nicht steigt soll ich dann einfach auskurieren? Hab morgen s

Beitrag von jenny133 10.01.11 - 17:16 Uhr

Sorry - ist was schief gelaufen...
Hab morgen sowieso Kontrolltermin beim Doc.

LG
Melanie (16+1)

Beitrag von trischa12 10.01.11 - 17:20 Uhr

Ich war letzte woche auch krank hatte aber zum glück kein fieber. Mein arzt meinte fieber müsse ich aushalten ohne medikamente weil ich in dieser zeit der schwangerschaft (14 Woche) keine medikamente nehmen darf bzw. soll...schädlich fürs Baby. Am besten Wadenwickel machen, die helfen und saure kirschen essen :) Aber sonst rate ich dir echt ab zum arzt und da rat holen.....und auf jedenfall zu hause bleiben und streng das bett hüten, viel schlafen und viel trinken, vitamin c kann auch nicht schaden :)

#winke

Beitrag von jenny133 10.01.11 - 17:22 Uhr

Danke!

Aber Fieber aushalten ist glaub ich für SS wirklich nicht so gut!
Werds jetzt erstmal beobachten und hoffe es steigt nicht weiter!

LG
Melanie

Beitrag von sophie-julie 10.01.11 - 17:22 Uhr

Also, wenn man in der SS Fieber hat, gleich zum Arzt!!!! Gut, musst mal sehen wie es dir sonst so geht, aber mit Fieber ist nicht zu spaßen. Hört sich nach ner Grippe oder Erkältung an. Viel trinken und gut ausruhen.
Ansonsten nur Tipps vom wirklichen Profi :-)...

Gute Besserung!!!

Beitrag von jenny133 10.01.11 - 17:36 Uhr

Fieber kam grade erst und ist ja noch nicht so hoch!
Hoffe auch, das es nicht mehr steigt...

LG
Melanie

Beitrag von boo80 10.01.11 - 17:39 Uhr

ja mit Medikamenten auf jeden Fall vorsichtig sein, in der Frühschwangerschaft sowieso. Ich hab damals als ich vor 9 Jahren mit meiner tochter schwanger war sogar Antibiotika (Penicillin) genommen, dies kann man wohl nehmen soweit ich ich zurück erinnere aber da war ich auch schon ne ganze Zeit lang schwanger und nicht am Anfang. Aber das kannst nur mit deinem Arzt besprechen und der/die wird dich auch bestens beraten und weiß was zu tun ist.

Ich hab mich übrigens heut gegen Grippe impfen lassen. Wird ja Schwangeren ab dem 4. Monat dringend geraten. Da gehen die Meinungen vielleicht auch auseinander aber ich hab's gemacht. (Und Schweinegrippe-Impfstoff ist da auch gleich mit drin)

alles Gute dir...
Samy, 14 ssw