Matratze für Beistellbett??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sophie-julie 10.01.11 - 17:17 Uhr

Hallöchen ;-)!

Wir haben unser Beistellbett heute bekommen und mein Mann hat´s eben aufgebaut. Soweit, so gut. Die Verwirrung fing an, als es um die
"Innenausstattung" ging. Es sind 2 Bretter in verschiedener Breite und
passende dazu so ne Art wattiertes Spannbetttuch. Also, es ist schon
gut wattiert, aber ich frage mich: Ist das die Matratze? Wenn ja: reicht
das zum Schlafen? Oder zu hart? Außerdem sollte der Bettchenboden
und die "Matratze" ja Luftdurchlässig sein!

Wie ist das bei euch (in Beistellbett, Stubenwagen,..)? Habt ihr auch
nur was wattiertes oder eine Babymatratze#kratz? Habt ihr alle Bezüge, Decke und das Nestchen nochmal gewaschen vorher?

Ich werde es wohl machen.

#blumeFettes DANKESCHÖN schonmal#winke!

Beitrag von motorradtinchen 10.01.11 - 17:25 Uhr

Hallo,

wir haben das Babybay mit Matratze- weiß gar nicht mehr ob die dabei war oder ob wir die dazugekauft haben? #kratz
Nur was Wattiertes wäre mir aber zu wenig. Das Nestchen und die Laken hab ich vorher gewaschen, alles andere hatten wir nie, da die Maus im Schlafsack schläft.

Alles Liebe, Tina

Beitrag von zwillinge2005 10.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

welche "Marke" habt Ihr den gekauft?

Unser Babybay hat eine richtige Matratze.

LG, Andrea