Beikoststart?!? Was wann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von lilalaune80 10.01.11 - 17:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Habe einige Fragen zum Thema Beikost,im Internet findet man ja tausend Meinungen und meine Hebi sagt auch was anderes als der Kia...

Meine Maus wird Ende des Monats 4 Monate alt.

Nun meine Fragen:
Wann seid ihr mit Beikost angefangen und wann habt ihr was dazu gemischt??

Zur Zeit gibt's bei uns halb Prä und halb 1er-Nahrung,jeweils HA.

Bin dankbar für jede Info!!
Ach ja,werde selbst kochen und dann einfrieren...

Danke schön!

Beitrag von dentatus77 10.01.11 - 17:47 Uhr

Hallo!
Wir hatten den Beikoststart mit gut 5mon, der lief problemlos.
Ich habe mit Karotte angefangen, das hat Stina geschmeckt und als Stillkind hatte sie eh recht flüssigen Stuhl. Wenn der Stuhl aber eher fest ist, würd ich mit Kürbis oder Pastinake (mochte Stina gar nicht) anfangen, da Karotte stopft.
Wir haben Gläschen gegeben, aber wenn du selbst kochen möchtest, macht es Sinn, den Brei in Eiswürfelbehältern einzufrieren, da hast du kleine Portionen und musst immer nur die benötigte Menge rausnehmen (am Anfang essen die Mäuse ja noch keine ganze Portion). Wenn du eine Breimahlzeit ersetzt hast, kannst du ja größere Portionen in Beuteln oder Bechern (das Avent Via System find ich klasse, da kann man dann direkt draus füttern)einfrieren.
Liebe Grüße!

Beitrag von susanb. 10.01.11 - 18:19 Uhr

Wir haben mit Karotten angefangen - als Louis 6 Monate alt war.