Bluttest: Progesteron-Anstieg! Ss?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chayenne81 10.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe heute die Ergebnisse von meinem Bluttest erhalten, ob diesen Zyklus (2. ohne Pille) ein ES stattgefunden hat. Und es hat tatsächlich einer stattgefunden!

Es wurde auch festgestellt, dass mein Progesteronwert stark erhöht ist, allerdings konnte der FA noch nicht sagen, ob es auch auf eine Ss hindeutet, da der Test erst wenige Tage nach dem vermuteten ES gemacht wurde. Er meinte es könnte sein, ich sollte aber bis zum 20.1. warten und dann testen, da mein letzter Zyklus so lang war (42 Tage).

Wisst ihr ob es oft vor kommt, dass der Progestoronwert steigt im Blut, aber doch keine Ss vorliegt?

Hier mein urbia-Zyklusblatt: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/934520/555925

Grüße
Sarah

Beitrag von shiningstar 10.01.11 - 18:28 Uhr

Der Progesteronwert sagt gar nichts über eine Schwangerschaft aus.
Bei mir wurde der Wert bei den ICSI immer überprüft. Hatte mal einen Wert von 28,5 und war nicht schwanger, dann bei 9,7 war ich schwanger (nicht wegen der niedrigen Werte wundern, hab eine GKS)

Beitrag von chayenne81 10.01.11 - 18:42 Uhr

Mmmh, komisch, hatte ihn so verstanden dass das auf eine Ss hindeuten kann. Naja, dann wohl abwarten und Tee trinken ....

Grüße!

Beitrag von guayaba79 10.01.11 - 18:33 Uhr

Darf ich mal fragen, warum bei Dir schon im zweiten Zyklus nach Absetzen der Pille ein Bluttest gemacht wird? Unregelmäßigkeiten etc. sind doch am Anfang normal...ich wunder mich nur weil die meisten Ärzte wohl bis zu nem Jahr abwarten.

Beitrag von chayenne81 10.01.11 - 18:37 Uhr

Zunächst bestand bei mir die Befürchtung, dass ich Anzeichen von PCO habe, daher der recht frühe Test. Außerdem hatte ich während des letzten Zyklus sehr starke Rückenschmerzen fast eine Woche lang. Ich bin aber sehr froh dass er den Test jetzt schon gemacht hat, nun weiß ich zumindest, dass das Ei springt.

Naja, nun bleibt wohl nichts anderes als abwarten :(.

Grüße!