Wenig bräunlicher Ausfluss 9SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finne87 10.01.11 - 20:09 Uhr

Hallo, ich bin in der 9SSW und habe seit zwei Tagen ein ganz bisschen bräunlichen Ausfluss (aber nur etwa 10Cent Stück gross).
Habe beim Ultraschall letzte Woche schon das Herzchen gesehen #pro
Mein FA sagt das wäre bei wenig Tröpfchen normalerweise kein Problem, aber trotzdem macht man sich ja für alles Sorgen...
Wollte mal fragen ob ihr Erfahrung damit habt??

Ganz liebe Grüsse :-)

Finne

Beitrag von nelchen84 10.01.11 - 22:00 Uhr

Kann schon mal vorkommen. Bräunlich spricht für altes Blut. Hattest du Verkehr mit deinem Schatz? Dann kann es sein, dass erst ein paar Tage später ein wenig Blut (braun) sichtbar wird. Das nennt man Kontaktblutungen. Die kommen vom Muttermund. Der ist ist durch den Hormoneinfluss empfindlicher und blutet leichter bei kontakt (auch bei Unterschuchungen beim FA).

Ansonsten kann auch mal ein Gefäßlein platzen und das wirkt sich auch so aus. Und und und..

So lange die Blutung nicht periodenstark, hellrot usw. ist, muss man sich in der Regel nicht sorgen.

Ich hatte übrigens zu dieser Zeit Schmierblutungen. Mein Muttermund war mega empfindlich und fing sogar bei hartem Stuhlgang an zu bluten...

Das war aber im 4. Monat verschwunden.

Wenn du dich absolut nicht gut dabei fühlst, dann fahre ins Krankenhaus und lass es untersuchen! Es bringt nichts dich selbst verrückt zu machen.

Bei den Schmierblutungen hatte ich immer ein gutes Gefühl, dass alles okay ist.

Liebe Grüße und alles Gute

Nele

Beitrag von finne87 11.01.11 - 12:59 Uhr

Danke für deine Antwort, das beruhigt mich echt...

Ich hatte zwar keinen Geschlechtsverkehr, aber wenn du ja sagst der Muttermund sei sehr empfindlich, dann kann es ja schnell zu einer kleinen Verletzung kommen. Ich war erst vor einer Woche beim Frauenarzt, da wurde der vaginale Ultraschall durchgeführt, vllt ist ja dabei ein kleines Gafäß gerissen...

Jetzt muss ich erst wieder in 4 Wochen zurück... Ist natürlich eine lange Zeit :-) Mein Frauenarzt sagte gestern am Telefon ich könne heute schnell vorbei kommen wenn ich dann beruhigter wäre. Ich denke dass ich dann schnell mal vorbei fahre.. Dann habe ich die nächsten 4 Wochen ein besseres Gefühl :-)

Schönen Tag noch, LG, Finne