schwanger nach radiojodtherapie ... suche gleichgesinnte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sota 10.01.11 - 20:15 Uhr

hallo ihr lieben,

gibt es hier schwangere die eine radiojodtherapie hinter sich haben?
auf grund von morbus basedow oder schilddrüsenüberfunktion?

bitte meldet euch, ich wird mich gern austauschen.

liebe grüße sota

Beitrag von miau2 10.01.11 - 20:40 Uhr

Hi,
ich habe zwei RJT hinter mir, allerdings als Nachbehandlung nach SD-Krebs.

Zu den Erkrankungen kann ich nichts sagen, bei mir wurden damals kalte Knoten festgestellt, nach Jahren der Beobachtung wurde operiert und die Diagnose pappilläres SD-Karzinom wurde gestellt. Als Nachbehandlung kamen dann halt die zwei RJT. Nach der letzten haben wir ca. 9 Monate gewartet, dann hatte ich eine Fehlgeburt (Zusammenhänge sind eher unwahrscheinlich), es folgten zwei gesunde Kinder - unser "Großer" ist gute zwei jahre nach OP und erster therapie geboren worden, der kleine 2,5 Jahre danach.

Wir können uns gerne austauschen wenn es dir auch bei anderen Vorerkrankungen weiterhilft, und auch wenn ich aktuell (vermutlich ;-)) nicht schwanger bin.

viele grüße
Miau2