welche pflegeprdukte braucht man fürs baby??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von nine1003 10.01.11 - 20:17 Uhr

war heut in der drogerie und stand vor den ganzen produkten, was davon braucht man wirklich?
außer windeln und feuchttücher?
welche marken nehmt ihr..
vielen dank

nine

Beitrag von diva-82 10.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo !!

Einen Waschlappen und Wasser mehr nicht....vieleicht ein bischen Puder und Babyöl für später.

LG

Beitrag von krissi79 10.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo,

wir haben nicht viel Produkte benutzt. Braucht man auch nicht bei so ganz kleinen Mäusen. Wir haben für den wunden Po die Weleda Calendula Babycreme und eine Wind und Wettercreme für`s Gesicht. Am Anfang hat Eddy auch nur im klaren Wasser gebadet oder ich hab Öl reingetan. Gutes Olivenöl kannst du auch benutzen. Jetzt haben wir das Gute Nacht Bad von Penaten.

Alles Gute für die Geburt !

LG

Beitrag von simplejenny 10.01.11 - 20:53 Uhr

Guten Abend! Feuchttücher soll man auch nur nehmen, wenn man unterwegs ist. Für den ständigen Gebrach raten auch die Hebamme häufig mal gerne ab.

Waschlappen und klares Wasser evtl. ein bisschen Wundschutzcreme - mehr brauchst du nicht.

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von kathrincat 10.01.11 - 21:14 Uhr

eine wundcreme, freuchttücher und windeln mehr nicht. dm hausmarke ist super

Beitrag von clementine25 10.01.11 - 22:17 Uhr

feuchttücher ( werden mittlerweile bei uns für den ganzen haushalt verwendet..;-))+ windeln . sonst nix. hatte sogar eine bürste .. keine ahnung was ich mri dabei gedacht habe..

Beitrag von olivia2008 11.01.11 - 06:37 Uhr

Ich habe mich für die Penaten Feuchttücher entschieden. Bei wundem Popo nehme ich klares Wasser mit sauberem Waschlappen.

Windeln nehme ich von Aldi. Von Pampers halte ich gar nichts. Ansonsten waren die Marken egal. Bei Aldi gefallen mir aber die riesigen Packungen ;-)

Mit Penaten Wunschutzcreme habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Bübchen hingegen wirkt kein bisschen.

Auf Schaumbäder, Duschgel und Shampoo habe ich die ersten Monate komplett verzichtet. Später verwendete ich zum Waschen "Hipp".

Um den Shorf zu entfernen habe ich den Kopf mit Babyöl eingeweicht, die Marke war dabei nicht entscheident. Dieses Öl habe ich bei Kolliken auch für Bauchmassagen verwendet. Meist war es von Bübchen.

Nach einem Spaziergang draußen habe ich die Haut zum Schutz vor Austrocknen mit Hipp "Wind & Wettercreme" eingekremt. Die Haut hat diese Creme besser vertragen als andere Marken.

Ich glaub, das wars :-)

lg

Beitrag von lucyfe 11.01.11 - 07:21 Uhr

Ich denke auch:
- Wasser, Lappen
- Öl zum Einreiben nach dem Baden (zur zeit benutzen wir Weleda Pflegeöl)
- eine gute Wundcreme aus der Apotheke (Mirfulan ist bei uns Mittel der Wahl)
- im Sommer eine sehr starke Sonnenmilch (am besten als Spray)

Wind- und Wettercreme hab ich nie genutzt, obwohl mein Baby ein Winterbaby ist, aber das hängt wohl von der Haut ab. Unser Großer hatte nie trockene Haut.

Beitrag von smash79 11.01.11 - 12:45 Uhr

Hallo

Wir haben bei unserer Tochter nur Wasser und Wattepads benutzt, und für die Pflege reines Mandelöl und Mandel-Creme. Gebadet haben wir am Anfang mit Muttermilch ;-) Für später braucht man noch eine Po-Creme, wenn der Po wund ist, und evl. Puder.

Manche Flaschen stehen bei uns immer noch unbenutzt auf dem Regal, man braucht grad am Anfang wirklich nur wenig.

Gruss
Smash