Wieso wieder Menogon?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tina2412 10.01.11 - 21:29 Uhr

Hallo Ihr.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Seid letztem Dienstag bin ich in der Stimu für meine 1. ICSI. Die ersten 3 Tage musste ich 150 Einheiten Gonal F und zwei Ampullen Menogon nehmen. Danach nur noch 225 Einheiten Gonal F.
Heute morgen war ich dann zum 1. Foli-TV. Es waren 9 Folis zu sehen. 4 Davon über 10 mm. Also eigentlich ja nicht schlecht. Dachte ich. Aber jetzt sagte die Arzthelferin vorhin am Telefon zu mir der Wert wäre nicht so gut (leider weiss ich nicht mehr welcher, glaube aber der Östrogenwert. Kann das sein?). Und jetzt soll ich wieder 2 Ampullen Menogon zusätzlich spritzen.
Was bedeutet das jetzt? Muss ich mir Sorgen machen? Ich hab Angst dass es nicht zur PU kommt.#zitter
Ich hoffe ihr könnt mich beruhigen.
Danke schön schon mal,

Tina

Beitrag von sassi31 12.01.11 - 02:29 Uhr

Hallo,

ich würde mir da erstmal keine Sorgen machen. Man geht ja zum Follikel-Monitoring, damit die Medikamente angepasst werden können, wenn Bedarf da ist.

Gruß
Sassi