Mittagessen in Kiga

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von deschnegge 10.01.11 - 21:31 Uhr

Hallo!

Wollte mal wissen, was es bei euch im Kiga so zum Mittag gibt und zu welchem Preis?!

bei uns (bei Chemnitz) gibt es immer richtiges warmes Mittagessen. Mal Nudeln (natürlich), Kartoffeln mit Fleisch und Gemüse und halt immer sowas, was ich zu Hause auch machen würde (wenn ich kochen könnte :-p).
Und das für 1,65€ pro Tag.

Und zum Frühstück und Vesper gibt es jeden tag Brot oder Brötchen, oder mal Cornflakes. Zur Vesper auch mal Kekse oder Kuchen.
Und das für je 0,30 € pro Tag.


Kann mich bei uns nicht beschweren!

LG
deschnegge

Beitrag von michi0512 10.01.11 - 21:34 Uhr

:-P

Bei uns gibt es das Gleiche ;-) Sohnemann ist zu Frieden und ich muss daheim nieeee wieder ekelhaften Spinat kochen.

Das Einzige was ich etwas bemängel ist die häufigkeit der Eierteigwaren in einer Woche. Letzte Woche waren es Kräuterspätzle am Mittwoch und Freitags schon wieder Nudeln....

Und das recht häufig. Naja und die Preise kennst Du ja ^^

Beitrag von deschnegge 10.01.11 - 21:38 Uhr

Wir hatten uns schon mal geschrieben. Weißt du noch?

Was macht der Kiga?

Beitrag von michi0512 10.01.11 - 21:41 Uhr

Ja erinnere mich :-)

Also die Frau K. ist plötzlich lieb. Die Frau B. ist endlich WEG und die neue ist suuuper!

Seit Frau B. weg ist geht Leif super gern.... und was die Vorshcule angeht gab es wohl einen Rüffel von Oben ^^

Beitrag von knutschka 10.01.11 - 21:39 Uhr

Hallo,

das Essen ist das, womit ich in unserem Kiga nicht wirklich zufrieden bin. Wir zahlen für das Mittagessen 2,30, Frühstück und Kaffeemahlzeit schlagen mit je 0,60€ zu Buche und Getränkegeld (0,30€ pro Tag) wird auch noch fällig. Wir kommen also pro Tag auf 3,80€ - das würde ich gerne bezahlen, wenn ich mit der Qualität zufrieden wäre, aber gerade das Mittagessen ist nicht nach meinem Geschmack. Aber da scheint nicht dran zu rütteln zu sein (haben wir schon versucht), also akzeptieren wir es.

LG Berna

Beitrag von amma1211 10.01.11 - 21:41 Uhr

hallo,

im kindergarten meiner kinder gibt es ausschließlich bio- und demeter-qualität.
das essen kostest für frühstück, mittag und vesper 64 euro.
der anbieter naturata kocht jeden tag frisch für die kinder.
obst wird im garten anbegbaut, sprich im sommer gibt es brombeeren, himbeeren, erdbeeren, johannisbeeren satt.

uns hätte es vom essenanbieter nicht besser treffen können.

gruß

Beitrag von lagefrau78 10.01.11 - 22:05 Uhr

Hallo!

Bei uns gibt es vegetarische Küche und eine kleine Mahlzeit am Nachmittag mit Obst, Joghurt, Zwieback, etc. #mampf

Wir zahlen pauschal 23 Euro pro Monat.

Ich bin sehr zufrieden damit! :-)

Beitrag von hedda.gabler 10.01.11 - 22:15 Uhr

Hallo.

Meine Tochter geht in einen städtischen Lehrkindergarten.
Dort gibt es eine eigene Küche, in der alles frisch zubereitet wird.
Der Essensplan wird immer wieder auf den neusten Stand der Ernährungswissenschaften gebracht und die Köchinnen werden regelmäßig geschult. Das Essen ist sehr ausgewogen und gesund, Donnerstags ist z. B. immer Fischtag.
Zum Kaffee gibt es alles mögliche ... selbst gebackenen Kuchen oder Kekse, Salzgebäck, Wurstbrot (lecker ... ganz frisches Brot mit dick Mortadella vom Schlachter, habe schon mal ne Scheibe bekommen), Würstchen im Schlafrock, Obst und und und ... außerdem stehen Wasser und Tee jederzeit zur Verfügung.

... Frühstück nimmt jedes Kind selbst mit ... oder bringt etwas zum großen Gruppenfrühstück mit.

Mittagessen, Kaffee-Snack und Getränke kosten bei uns 30,- im Monat.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von girl08041983 10.01.11 - 23:08 Uhr

Hallo,

wir bezahlen nichts extra für Frühstück und Mittag, es gibt immer frisch gekochtes und da kann ich dir gar nicht alles aufzählen, was es gibt. Ist auf jedenfall abwechselungsreich.

Lg

Beitrag von geralundelias 10.01.11 - 23:23 Uhr

Hallo,

unsere Kita bekommt das Mittagessen geliefert (aus der Kinderklinik) und ich muss sagen, dass er damit sehr zufrieden ist...ich demnach auch ;-)
Das Essen ist eigentlich sehr abwechslungsreich. Dienstags ist Suppen-/ Eintopftag und Freitag gibt es Fisch, ansonsten eben die üblichen Speisen (immer gesund). Ich bezahle 2,75€ pro Mahlzeit. Ein bisschen stört es mich, dass sehr viel Knoblauch verwendet wird und mein Kind regelmäßig ganz stark danach riecht (ich bin in der Hinsicht sehr empfindlich).

Zum Frühstück gibt es verschiedene Brotsorten, Käse, Frischkäse, Marmelade, Honig, ganz viel Rohkost und Müsli ect.

Nachmittags zur "Snackrunde" gibt es Obst.


Für Frühstück, Snackrunde und Getränke (Wasser und Tee) bezahle ich 8€ im Monat.

Beitrag von schwalbenvogel 11.01.11 - 07:25 Uhr

hallo,

bei uns in der rheinland pfalz zahle ich für das mittagessen mit nachtisch 2,75€. es wird täglich in der eigenen küche frisch zubereitet.ich und auch meine tochter sind sehr zufrieden und es schmeckt ihr.#mampf
gruß tanja

Beitrag von clementine80 11.01.11 - 10:02 Uhr

Hallo!

Bei uns wird das Essen geliefert und pro Mahlzeit 3,40 (!!!) berechnet.
Es kommt von einer Metzgerei und ist daher oft sehr "fleischlastig"... deshalb lasse ich meine Maus nicht täglich mitessen. Es gibt Wochen, da gefällt mir der Menüplan gar nicht. Gestern zum Beispiel gab es Schweinswürstl mit Kartoffelsalat, heute Cordon Bleu mit Pommes und Gemüsesticks (immerhin Gemüse), und so ähnlich geht es dann auch weiter.
Meine Maus darf Pommes essen, kriegt auch nicht nur Bio Zeugs zu essen usw. aber täglich solche Fettladungen find ich schrecklich. Sie liebt Gemüse und das gibt es im Kindergarten so gut wie gar nicht...also kriegt sie unter der Woche von mir noch ihre extra Portion!

LG