ist mein schatz zu leicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kleinemausi91 10.01.11 - 21:44 Uhr

war ja heute beim fa gewesen und da hat der fa wieder einen us gemacht und auch direkt nach dem gewicht geschaut und meinte dann das er momentan ca 2500 gramm wiegen würde aber ich habe eben mal geschaut und ich bin ja schon 36+5 und da geht man ab einem gewicht von 2900 gramm aus

ist mein zwerg zu leicht muss ich mir da jetzt sorgen machen denn mein mumu ist ja auch schon fingerdurchlässig könnte er dann evtl zu leicht auf die welt kommen


sry für das ganze gefrage aber mache mir sorgen denn will nicht das meinem schatz was passiert oder das evtl was nicht stimmt


danke euch schonmal


glg nessa

Beitrag von mama-von-marie 10.01.11 - 21:45 Uhr

Wenn der FA nichts dazu gesagt hat, wird's schon passen.

Beitrag von haska 10.01.11 - 21:46 Uhr

hi,
ich denke würde da ein risiko bestehen dass deinem zwerg etwas passieren könnte hätte deine fa dir das gesagt ;-) mach dir keine sorgen

Lg Haska

Beitrag von connie36 10.01.11 - 21:46 Uhr

da er den krümel ja schlecht in natura jetzt auf die waage legen kann...kann man sich denken, das es schätzdaten sind. dh. der pc verrechnet die längen udn grössen des krümels und spuckt ein gewicht aus...kann aber auch genauso gut sein, das dein wurm, schon 2900 wiegt.
im kkh wurde damals meine auf etwas über 4kg angegeben.....tja...gekommen ist sie mit 3700 gramm.
lg conny 35.ssw

Beitrag von melina2010 10.01.11 - 22:05 Uhr

Hey,nein das gewicht ist nur eine richtlinie!
Abweichungen von 500g sind normal und nicht schlimm!

Meine Maus kam in der 37+0ten Woche zur Welt und wog 2180g!
Also mach dir keine großen Sorgen!

Wenn i-was nicht okay ist,sagt dir das dein FA schon.




Lg.

Beitrag von fruchtschnitte83 10.01.11 - 22:55 Uhr

Hey,

mach Dir keinen Kopf.

Das sind alles nur Schätzangaben.

Bestes Beispiel aus meiner 1. SS.
Einen Tag vor der Geburt meiner Tochter schätzte mein FA meine Kleine auf 3200 bis 3300 Gramm und raus kam sie mit "nur" 2800 Gramm.


Lg