Bluterguss auf Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemmelzwerg 10.01.11 - 21:59 Uhr

Hallo ihr lieben,

also ich war heute bei meinem FA weil ich leichte Blutungen hatte und starke Schmerzen im Leistenbereich.
Bei der Untersuchung hat sich rausgestellt das ich einen Bluterguss auf der Gebärmutter habe und ich muss jetzt ne Woche mal liegen #heul
Aber bei meinem Zwucki ist alles in Ordnung nur trotzdem beunruhigt mich das ein wenig. Muss nächste Woche wieder zu meinem FA zu Kontrolle und Untersuchung machen.
Hatte das auch jemand von euch und kann mich eventuell beruhigen??
Wäre euch sehr dankbar.

Lg
Krümmelzwerg mit Zwucki (8.SSW) im Bauch

Beitrag von manolija 10.01.11 - 22:04 Uhr

Hey,

die schlechte Nachricht ist....es kann sein dass du länger als ne Wochen liegen musst. Denn das Hämatom muss erst einmal abluten....die gute Nachricht ist.... wenn du dich schonst und fleißig Magnesium nimmt...dann wird alles gut!!!

LG Manolija 31.ssw

( Hatte auch ein Hämatom und musste 6 Wochen liegen)

Beitrag von themetaljessy 10.01.11 - 22:13 Uhr

Also ich hatte das bis jetzt nicht, wünsche dir aber alles Gute und denke, da ich dieses schon oft gehört habe, dass du dir nicht so viele Sorgen machen musst, denn wenn du dich an die Anweisungen hälst, wird alles gut!#liebdrueck
Ich wüsste gerne, wie so etwas entsteht? Hast du den Arzt gefragt, wie man sich sowas zuziehen kann?

lg

Beitrag von manolija 10.01.11 - 22:14 Uhr

Das kann passieren, wenn die Gebärmutter zu schnell wächst.

Beitrag von kruemmelzwerg 10.01.11 - 22:16 Uhr

Ja das ist ein Äderchen in der Gebärmutter geplatzt. Nachdem das anscheinend passiert ist hatte ich dunkle ganz leichte Blutung aber wirklich nur ganz leicht und Unterleibsschmerzen.
Naja ich hoffe das alles gut wird #zitter

Danke auf jeden Fall :-)

Beitrag von lena-26 10.01.11 - 22:22 Uhr

hallo,
keine panik! hatte bei meinem ersten kind einen hämatom, keine blütung, in etwa 13 woche war er dann einfach weg (ausgetrocknet, sagte mein arzt). in der jetzger schwangerwschaft hatte ich wieder einen hämatom und blütungen dazu, letzte woche (15 ssw) war kein hämatom mehr da! (zum glück) blütungen habe ich auch keine mehr, allerdings unter mikroskop hat er noch blütspuren gesehen. beim nächsten mal, wenn noch was da ist wollte er nach ursachen suchen..

also was ich dir sagen wollte: ganz ruhig, mach langsamm, keine schwere sachen heben, vorerst kein sex und dann wird alles gut!!!

viel glück und lg