Merkt man das, wenn der GMH sich verkürzt???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi190284 10.01.11 - 22:05 Uhr

Die Frage steht ja eigentlich schon oben! Ich bin schwanger mit Zwillingen und ich höre oft das sich da ziemlich früh der GMH verkürzt! Wie kontrolliert denn der arzt den GMH?
LG Steffi

Beitrag von sweetelchen 10.01.11 - 22:06 Uhr

Mit dem vag. Ultraschall!

Beitrag von donnerdrummel 10.01.11 - 22:09 Uhr

Nein, merkt man nicht unbedingt. Ich hab's auf jeden Fall gar nicht gemerkt!

LG!

Beitrag von jindabyne 10.01.11 - 22:17 Uhr

Nein, merkt man nicht. Aber wenn man schon Wehen hat, dann wird der GMH engmaschiger kontrolliert. Z.B. bei mir, ich geh seit der 20.ssw alle zwei Wochen zur FÄ und sie kontrolliert per Vaginal-US den GMH sowie Kindsentwicklung. Zwischenzeitlich war der GMH verkürzt, jetzt soll ich liegen und er ist wieder länger geworden.

Lg Steffi

Beitrag von steffi190284 10.01.11 - 22:18 Uhr

Nur mit dem Vaginalultraschall???? Das macht meiner nie!!! Echt komisch!!!
Vor allem weil ich ja schon leichte Wehen habe!!!! Naja ich kenn mich ja nicht aus!
DANKE

Beitrag von icknick 10.01.11 - 22:37 Uhr

Früher als es noch keinen Ultraschall gab, haben sich die Gynäkologen auf ihr (Tast-) Gefühl verlassen. Man kann den GMH nämlich auch tasten #aha und das wird vor dem Schall auch gemacht. Einzig und alleine die Trichterbildung (Vorwölbung der Fruchtblase in den GMH) kann man nicht ertasten, dafür ist der Ultraschall dann doch sehr sinnvoll.
Aber mach Dir mal nicht zu viele Gedanken, in anderen Ländern wird die gesamte SS nicht nach dem GMH geschaut und nur ein einziger Ultraschall überhaupt gemacht und da kommen die Babys nicht kranker, gesunder, eher oder später auf die Welt. :-)

Beitrag von maerzschnecke 10.01.11 - 22:34 Uhr

Man merkt es nicht, wenn der GMH sich verkürzt. Meiner ist jetzt in der 38. SSW wohl nur noch bei gut 1 cm - ich merke keinen nennenswerten Unterschied zu vor 5 Wochen, wo noch alles o.k. war.

Messen kann man das mit vag. US und wenn er denn kurz genug ist auch beim Abtasten des MuMu.