18. SSW und die Übelkeit ist wieder da - Kennt das jemand?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffken80 10.01.11 - 22:16 Uhr

Hallo,

ich hatte heute Nachmittag schon einmal geschrieben und hoffe heut abend hier noch mal ein paar andere Antworten zu bekommen.

Also, ich bin jetzt in der 18. SSW und seit einer Woche ist mir so schlecht. Icxh kann kaum noch etwas essen, weil mir dann gleich total übel wird. Wenn der Magen leer ist, geht es eigentlich. Aber sobald ich nur ein zwei Happen essen oder was trinke, ist mir wieder total schlecht. Sogar Wasser ist eine Qual.

Ist auch irgendwie ganz komisch, muss immerzu aufstoßen, aber nicht wie Sodbrennen, sondern ehr als wenn ich zu viel Luft im Bauch hätte.

Langsam fang ich schon an mir sorgen zu machen, ob ich mir vielleicht irgendwas eingefangen habe, was für den Krümel gefährlich werden könnte.

Will auch nicht schon wieder zu meinen FA rennen. Renn schon alle 2-3 Wochen wegen Blutungen hin. Ich glaub mittlerweile bin ich schon eine richtige Nervpatentin geworden. Ist mir schon richtig doof. Ne Hebamme hab ich leider noch nicht.

Vielleicht habt ihr ja ne Ahnung woher das kommt.

LG Steffken

Beitrag von funkeline1976 11.01.11 - 06:55 Uhr

Klingt nicht sehr angenehm.

Und gerade darum: geh bitte zum Arzt. Denn dafür sind sie da und dafür zahlst du dein Geld. Es ist deren Job. Ich muss auch oft wg Blutungen hin, aber jedes Mal sagen sie von sich aus, ich soll mich melden, wenn was ist. Lieber einmal zu viel als zu wenig.

Also...auf auf!!!!

Alles Liebe und Gute