Neuer Freund,wie läuft es bei Euch?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von NeuerFreund123 10.01.11 - 22:26 Uhr

Nabend

Wenn ihr nen neuen Freund habt, wie ist es denn so bei Euch?
Kommt er auch mal 1-2 Stunden zu Euch , wenn die Kids schlafen?

Wenn er in der Nähe wohnt?
Also, wenn er eben noch nicht gleich die ganze Nacht bleiben soll, wegen der Kids?
Und auch am Tag, wenn er direkt in der Nähe wohnt oder Arbeitet kommt oder kam er dann auch einfach mal auf ein Kaffee oder so vorbei?
Ich war öfters für 1-2 oder auch 3 Stunden mal da am Abend, wenn es bei mir ging, er kommt nur über Nacht oder gar nicht. Ebenso am Tag. Nur mal ne Stunde, nee, nur wenn er bleibt.
Er war auch schon 2 Nächte bei mir, aber ich finde es noch zu früh, so das er dann bereits um 5 Uhr losfuhr wieder, da die Kids um 6 Aufstehen und ich es einfach noch nicht will, das er morgens hier aufsteht, erstmal sehen ob es weiter geht und was festes wird.
Muss dazu sagen, er wohnt 5 Minuten von mir weg.
#kratz


Schönen Abend noch

Beitrag von 88lovve 10.01.11 - 22:47 Uhr

guten abend,

also mein freund wohnt fast ne stunde von mir weg und er ist am anfang natürlich wegen meinem sohn auch nur gekommen wenn der kleine in der kita war oder ich dann eben bei kinderfrei zu ihm.
aber wenn er doch nur 5min weg wohnt verstehe ich ihn erst recht nicht! muss er doch verstehen das es eben nicht so geht wenn man kinder hat ist das eben etwas ganz anderes!
versuch ihm das doch zu erklären, das es eben wichtig ist ersteinmal das ganze langsam anzufangen und das er eben da noch nicht bei dir schlafen kann oder eben früh fahren muss.
wünsche dir viel glück das es etwas festes wird ;-)

liebe grüsse

Beitrag von redrose123 11.01.11 - 11:14 Uhr

#kratz Schrieb sie irgendwo das es Ihm was ausmacht? Hab ich wohl überlesen grins

Beitrag von pieda 10.01.11 - 23:42 Uhr

Ich würde meinen neuen Freund bei mir zu Hause auch erstmal NUR sehen wollen, wenn meine Kids a--nicht da sind und b---schlafen.
Das machst Du schon ganz richtig so, finde ich....
Man kann ja nicht jeden Kerl gleich den Kids präsentieren.....Warte mal, was aus Euch beiden wird, dann kann man es IMMERNOCH angehen....Ganz langsam :-)

Viel Glück euch 2en....

#klee#herzlich

Beitrag von super_mama 11.01.11 - 07:05 Uhr

Hallo !

Ja, wir haben es die ersten Monate so gehalten.
Er kam nach der Arbeit, da war mein Kleiner (Großer) beim Mittagsschlaf und blieb dann auch danach noch etwas, oder er kam abends wenn der Zwerg schlief. Bei mir/bei ihm übernachten NUR wenn der Kleine nicht da war bzw fuhr er sonst morgens vor dem Aufstehen.
Mein Freund hatte dafür Verständnis.
Mit der Zeit führten wir das Ganze dann etwas weiter aus, fuhren zusammen schwimmen (mit dem Kleinen) oder einkaufen - erst als ich merkte der Kleine mag ihn wirklich, hab ich auch zugelassen das er sehen durfte das wir uns küssen und das es eben mehr ist als nur "ein Freund".

LG

Beitrag von yvi1082 11.01.11 - 09:00 Uhr

Mach's weiter so, wenn er nicht will ist er selbst schuld.

Du hast jede Menge Verantwortung und nimmst die auch wahr. Die Kinder kommen nun mal an erster Stelle und es ist voellig in Ordnung, dass du nicht willst, dass sie ihn kennenlernen, wenn er morgens aus deinem Bad kommt...

Er verhaellt sich kindisch. So von wegen "Wenn du mich nicht ganz willst, dann komm ich eben gar nicht".

Beitrag von lemasa 11.01.11 - 11:27 Uhr

Meiner kam die ersten Monate auch nur wenn die Kinder geschlafen haben!

Irgendwann dann haben wir uns mit Kindern auf neutralem Boden getroffen. Diese wussten aber davon nichts dass er mein neuer Freund ist!

Die Chemie stimmte von Anfang an 200% ig

Mittlerweile kommt er nach der Arbeit her. Aber da sind die Kinder wenn überhaupt noch 1 Std wach. Am Wochenende schläft er hier

Beitrag von yve1978mar1965 11.01.11 - 11:45 Uhr

Will dein Freund eine Affäre oder eine Beziehung mit Zukunft wo auch die Kids ein Teil von euch sind?
Wenn er mehr als eine Affäre will, dann sollte ihm wichtig sein die Kinder nicht zu überfahren und überfordern und langsam ein Verhältnis zu dir und den Kindern aufbauen.

Extrembeispiel: Meine Freundin hat seit vier Wochen einen neuen Freund und hat eine siebenjährige Tochter. Schon nach den ersten kurzen Treffen stand fest: wir ziehen zusammen, ein Kind kann gerne noch dazu kommen (es wird nicht verhütet) und Hochzeit nicht ausgeschlossen. Der Tochter wurde der Neue Mann vorgestellt mit der kurzen Vorwarnung das dann noch ein Freund kommt. Die Kleine war überhaupt nicht darauf vorbereitet das ihre Mama den fremdem Mann ununterbrochen küsst und sie dabei gar nicht beachtet. Die Kleine sagte Mama dann das sie den Mann komisch und eklig findet, das hat Mama getroffen und um Mama natürlich nicht zu verletzen sondern zu gefallen sagte sie von da an Papa zu ihm (wenige Stunden nach dem Kennenlernen). Die Kleine hat gar keine Chance den Mann in Ruhe kennenzulernen und muss sich da jetzt einfach mit guter Miene einfügen um nicht Ausenstehende zu sein!
Unverantwortlich nenn ich das!!!!

Richtig wie du es machst und wenn dein Freund das nicht akzeptiert dann ist er für dich und die Kids nicht gut!

Beitrag von grübelgrübel... 11.01.11 - 14:39 Uhr

Mal ne andere Frage:

Wenn Du eine neue Freundin/Bekannte hast, triffst Du die dann auch nur wenn die Kinder schlafen? Warum wird bei Männern so ein Unterschied gemacht??
Klar soll man nicht vor den Kindern rumknutschen, aber ein ganz normales Treffen wird doch drin sein, oder?
Ich war mehrere Jahre alleinerziehend und hatte natürlich auch männliche Freunde, die auch mal hier waren oder wir zusammen weg waren mit meinem Kind, im Schwimmbad, auf Festen usw.
Dein Freund hätte euch/dich gern richtig, aber Du schickst ihn weg. Er ist Dir nicht so wichtig, daß Deine Kinder ihn kennenlernen sollen. Ich glaub da käme ich mir auch doof vor an seiner Stelle.
So rum kann man´s nämlich auch sehen.

Beitrag von clautsches 12.01.11 - 10:28 Uhr

Hallo!

Mein Freund wohnt 15 km entfernt und ist anfangs auch für eine Stunde oder weniger vorbeigekommen. :-)

LG Claudi