tempi messen??????hilfe schnell

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pinklady0406 10.01.11 - 22:34 Uhr

ist das okay wenn ich erst morgen früh damit anfange zu messen habe am samstag abend meine mens gekriegt leider....
wo soll ich messen jetzt lieber vaginal oder popo???was ist besser und kann mann jetzt auch vaginal messen obwoll ich meine mens habe??und wie lange soll ich messen??muss ich dann genau auf die uhr gucken???
sry für die ganzen fragen...aber ich muss ja morgen mal anfangen und mache das zu ersten mal #winke

Beitrag von sanni2411 10.01.11 - 22:38 Uhr

Ich würde warten bis die Mens vorbei ist. Viele messen gar nicht, wenn sie ihre Tage haben. Ansonsten ist der Messort egal. Beides ist gut.
Ich messe immer oral, meine Kurve ist trotzdem immer ok.
Du solltest 3 Minuten messen (Tipp: 2 Weckzeiten beim Wecker einstellen).

LG, Sandra

Beitrag von tattoo-freak 10.01.11 - 22:38 Uhr

Mit messen kann man nach der Regel erst anfangen, das macht nix, man kann aber von dem ersten ZT...

Also Vaginal messen ist gut, aber damit kenne ich mich nicht aus, ich messe im Ohr...

Wichtig ist, egal wie du messt, achte darauf das du immer die gleiche Uhrzeit benutzt, und vorallem nach dem aufwachen direkt, aber vor dem aufstehen^^

hoff ich konnt dir etwas helfen....

Beitrag von feroza 11.01.11 - 01:40 Uhr

Im Ohr GEHT GAR NICHT!! :-[

wer hat Dir sowas "beigebracht"???? Etwa hier im Forum???


(siehe ganze Diskussion)

Beitrag von evchen1980 10.01.11 - 22:39 Uhr

Hey, du kannst auch jetzt noch starten.

Ich messe immer im popo. Wichtig ist, dass du immer zu einer ähnlichen Zeit misst und vorm Aufstehen.

Messen bis es piepst.....
Am Besten dann auch weitere Daten einpflegen, damit du möglichst viele Körperzeichen deuten kannst.

Hier mal meine Kurve

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/939488/558859

Beitrag von karra005 10.01.11 - 23:01 Uhr

das ist ok, wenn du erst morgen damit anfangen. Es ist egal ob du vaginal oder rektal misst. beide Varianten sind sicher. Während der mens messen geht. man steckt das thermo aufgrund des Tampons/Cups einfach nicht agnz so tief. bei einem Digitalen Thermo 3 Minuten messen egal wo du misst. bei einem analogen flüssigkeitsthermo ora und vaginal 5 minuten. rektal 3 minuten. besorg dir das Buch "natürlich und sicher" da findest du alles wichtige zum Thema.

Beitrag von feroza 11.01.11 - 01:38 Uhr

aaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhrg..........

jetzt muss ich würgen.

Immer diese neunmalklugen Tipps von den Laien, die den Noch-neueren Anfängern FALSCHE Tips geben, und die sich dann wundern, das es nicht klappen will.... man man!!!!!!!!!

Es wird NIEMALS im Ohr gemessen, das merk schon mal.

für die NFP ist es zwingend erforderlich die Basaltemperatur und Körper-INNEN-tempi!!! zu messen, also vaginal oder rektal. manch eine kommt auch oral klar, ist aber meines Erachtens zu ungenau (mit offenem Mund schlafen usw führt zu falschen Ergebnissen!)

Dann darfst Du während eines laufenden Zyklus nicht den Ort des messens wechseln.

Nächste Fehlinfo: Messen bis zum Piep...
Fakt: Es wird NICHT nur bis zum *piep* gemessen!! Mach das Experiment, und messe mal bis zum piep, und dann messe weiter. die Temp kann sich bis zu 1 Grad (!!!) erhöhen!! Also: IMMER gleich lang messen, aber mindestens 3 Minuten. Such Dir eine Zeit über 3 Minuten aus und halte es immer ein.

http://www.mynfp.de/geeignete-thermometer

ansonsten kannst Du einfach mal googlen, es gibt sehr viele gute Internetseiten, die FACHLICH Dir gute Tipps geben, aber was ich hier manchmal lese... SORRY!

Wer (noch) keinen Plan hat, sollte besser ERST Erfahrungen sammeln und diese dann sicher und korrekt weiter geben...

Hier für Dich noch ein paar links:


http://kiwu.winnirixi.de/tempikurve.shtml

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/


http://www.9monate.de/kinderwunsch.html

http://www.swissmom.ch/kinderwunsch/allgemeines.html

Viel Glück!