Welcher Kamin?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von rosenoel85 10.01.11 - 23:13 Uhr

Hallo,

wir sind auf der suche nach einen Kamin mit großen Fenster.

Sollte aber nicht mehr wie 700-800 € kosten.

Wer kann uns denn einen empfehlen?

Und wie viel Kw brauch ich denn für ein Wohnzimmer von einer größe von ca. 30 m²?

Danke im Voraus.

Lg

Beitrag von moulfrau 10.01.11 - 23:26 Uhr

Hallo,
bei uns nimmt Dir die Entscheidung der Schornsteinfeger ab.

Der sagt Euch, wieviel Heizleistung er haben darf, nachdem er sich Euren Kamin angeschaut hat.

Danach geht man dann zum Fachhändler oder Baumarkt. Unserer ist wirklich :-[ da kreuzt man an im Prospekt, was man gerne hätte und der Schornsteinfeger "gibt ihn dann frei" zum kaufen !

Auch wenn Ihr eine Dunstabzugshaube in der Küche habt, keine Umluft sondern Abluft, nach draußen, dann müßt Ihr ein Schalter ans Küchenfenster einbauen, daß die Dunstabzugshaube nur funktioniert, wenn das Fenster gekippt ist.

Gruß Claudia

Beitrag von rosenoel85 10.01.11 - 23:45 Uhr

Hallo,

danke für die Info.

Aber ich habe den Kamin doch im Wohnzimmer stehen und nicht in der Küche wo die Dunstabzugshaube ist.

Lg

Beitrag von kuri 11.01.11 - 08:07 Uhr

Das ist egal. Der schalter ist Pflicht.

Beitrag von bensu1 11.01.11 - 10:08 Uhr

lass den schornsteinfeger darauf sehen.

wenn die dunstabzugshaube an einem anderen schornstein hängt als der schwedenofen, brauchst du keinen "schalter".

lg
karin

Beitrag von bensu1 11.01.11 - 13:12 Uhr

korrektur: wenn du einen abluft-dunstabzug hast, brauchst du einen "schalter", auch wenn der an einem anderen kamin hängt, sonst ist der nötige unterdruck nicht vorhanden, damit der schwedenofen ziehen kann.

aber: schornsteinfeger holen, der muss ihn sowieso abnehmen.

Beitrag von kuri 11.01.11 - 08:08 Uhr

Huhu,

für den Preis wirst du nichts Gescheites bekommen. Unserer hat das doppelte gekostet aus dem Baumarkt und der ist schrott.

Tina

Beitrag von dore1977 11.01.11 - 09:19 Uhr

Hallo,

was die KW Leistung angeht rufst Du am besten den Schornsteinfeger an.

Für 800 Euro bekommst Du aber keinen vernünftigen Ofen und schon gar keinen mit großem Fenster. Die billig Öfen haben oft keinen großen Brennraum was heißt das Du sehr kleines Holz brauchst um es überhaupt in den Ofen zu bekommen.

Meine Freundin tauscht bei mir regelmäßig ihr zu großes Holz in kleinere Scheite um. Sie hat einen Baumarkt Ofen. Das wäre nicht s für mich.

LG dore

Beitrag von akni24 11.01.11 - 10:00 Uhr

hallo,

also wir haben einen ofen von kago. find ich super, heizt und sieht stylisch aus. war allerdings auch teuer. denke auch das baumarkt öfen nichts taugen,geh zum fachhändler. :)

viel spaß

Beitrag von kruemmel140306 11.01.11 - 14:35 Uhr



Also, das ein billiger Ofen nix taugt stimmt nicht (ich red nicht von den 300€ Öfen!)
Du bekommst für das Geld auch einen guten Wamsler ist (hark Qualität!)
Wir selber gucken auch in der Preiskategorie.
Unser Schornsteinfeger hat uns Wamsler sehr empfohlen und die gibt es für den Preis sogar schon mit Specksteinverkleidung!!

Wenn du interesse hast meld dich per PN ich kann dir dann ein paar gute Seiten nennen.

Habt ihr einen Hellweg Baumarkt bei euch?
Die Öfen dort haben alle die Verordnung nach 1.BImschv einige sogar noch die DINPlus Norm (wichtig für einige Städte wie Münschen udn Regensburg)
Und haben auch Wamsler und andere Marken.

Aber eigentlich dürfen Öfen ohne diese Norm gar nicht mehr verkauft werden, sagte man uns Sam noch im Fachmarkt!

#winke

Beitrag von kuri 11.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo,

Wir haben einen Hark-Baumarktofen für 1700€ mit Speckstein und der taugt nicht wirklich was. Meine Meinung.
Wenn man richtig mitheizen möchte muss er schon mehr kosten und vom Fachmann stammen.

Lg
Tina

Beitrag von kruemmel140306 11.01.11 - 19:31 Uhr



Nee Speckstein speichert ja auch Wärme habt ihr auf die KW zahl geachtet?
Wir haben ein 110qm² großes Haus und haben einen Ofen gekauft von HundM mit einer max. Leistung von 7,1kw sind glaube ich 120qm² Wärmeleistung.
Wie er heißt können wir noch nicht sagen, da grad erst gekauft.
aber Stahlöfen geben mehr Wärme ab.

Beitrag von schnuffelschnute 11.01.11 - 22:23 Uhr

Hallo!

Wir haben einen hwam - teuer, aber verdammt gut!

LG