Zwillis gehabt am 08.01.11 1 verloren :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von luda8687 11.01.11 - 00:17 Uhr

#heulMuss mich einfach mal ausweinen :(#heul
Ich war am Donnerstag beim Fa , der mir berichtete das es Zwillinge seien, erst war es nen risen schock doch dann wars okay, vorgestern bekamm ich abends blutungen und fuhr in die Klinik in der sie uns dann mitteileten das dort nur noch 1 Baby sei, nun ist es ja leider das alles oder nichts Prinzip :( ich weiß, das ich froh sein kann noch das 1 baby zu haben aber ich kann mit der Situation grade nicht umgehen, was soll ich bloß tun :( #heul

Beitrag von florana 11.01.11 - 00:38 Uhr

:-( Oh man, dass tut mir echt leid... Bin selber mit Zwillingen schwanger und es ist Wahnsinn, wie schnell man sich nach dem ersten Schock der Zwillingsnachricht an den Gedanken gewöhnt. Deshalb kann ich gut verstehen, dass der Verlust auch nach nur so kurzer Zeit sehr schmerzlich ist.

Wünsche dir ganz viel Kraft und dass du einen guten Weg findest damit umzugehen! Schau so gut es geht nach vorne, die Natur wird einen Grund haben, dass Kleine so früh gehen zu lassen.

Ich wünsche dir alles, alles Gute! #liebdrueck

florana

Beitrag von luda8687 11.01.11 - 00:45 Uhr

Danke sehr lieb von dir :( nun ich habe das selbe vor 2 jahren schon einmal durchleben müssen habe da im 5ten monat erfahren das meine tochter kein herzschlag mehr hat und mein sohn aber soweit gesund sei am ende musste ich 2 kinder per kaiserschnitt gebären doch nur eines war am leben das prägt mich so, finde das so unfair


wünsche dir eine wundervolle ss und ganz viel glück mit den engeln

Beitrag von meandco 11.01.11 - 07:25 Uhr

richtig um das verlorene baby trauern, und dich dann auf das konzentrieren das du noch hast #pro

alles gute + #kerze
me

Beitrag von nine-09 11.01.11 - 07:49 Uhr

Mir tuts auch leid.
Mir ging es änlich,mit ein paar Abweichungen.
Ich habe in der 15 SSW Blutungen bekommen und bin sofort ins KH,bei der Untersuchung fragten sie mich ob ich wüsste das ich mit zweien schwanger war?! Hä,ich sagte nein das hat bis dahin niemand gesehen.
Nur hatte eins,mein Sohn sich normal entwickelt und der Arzt meinte das andere hätte sich wohl garnicht erst soweit entwickelt.

Mein Sohn ist Gott sei Dank bei mir geblieben,und er ist putz munter.
Ich musste mich schonen und auf dem Befund stand drauf Drohende Fehlgeburt und von da an musste ich öfter zur Ärztin.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft und alles Gute!!!

LG Janine

Beitrag von chez11 11.01.11 - 08:33 Uhr

huhu

das kommt leider sehr häufig vor:-(
Ich habe es auch gehabt, ich lag 12 ssw mit starken blutungen in der klinik weil der zwilling weder richtig gehen wollte noch bleiben wollte.
das war ein ewiges hin und her und ich war irgendwann sogar froh als er endlich weg war und ich mich auf mein gesundes baby konzentrieren kann.

mein zwilling war erst in der 17 ssw verschwunden#schock

LG und alles gute für den einen zwerg#herzlich