Hilfe: Starlight Express

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von pearl liebt rusty 11.01.11 - 01:13 Uhr

Natürlich ist das in dieser Kategforie völlig falsch aber ich will unerkannt bleiben weil mich hier so viele kennen, daher meine eigene Bitte darum es zu VERSCHIEBEN! Ich bin kein Fake und kein Troll, nur verzweifelt.

Ich habe eine Panikstörung und kann nicht in einem geschlossenen raum zwischen Leuten sitzten wie zum Beispiel im Kino,da kriege ich immer Herzrasen und muss raus gehen.
Jetzt ist es der #herzlich-Wunsch meines Patenkindes mit mir und meinem Mann zu Starlight express zu gehen #schock Ich freue mich ja auch drauf aber ich würde mich nur am Rand und in der Nähe von einem Ausgang sicher fühlen. Ich habe gehört dass man bei Starlight Express zwischen den Fahrbahnen sitzt und die Ausgänge während der aufführung geschlossen werden weil ja die darsteller daran vorbei fahren, stimmt das?????
Kennst sich bitte jemand damit aus der mir was dazu sagen kann oder mir sagen kann wo man aitzt und zur not problemlos raus gehen kann? Wenn ichdas nur wüsste würde es mir schon besser gehen, Danke #klee

Beitrag von mein Rat 11.01.11 - 01:16 Uhr

Wende dich an den Veranstalter.
Noch viel wichtiger wäre es, dich wegen deiner Panikstörung behandeln zu lassen. Ich bin geheilt und habe gelernt, mit Panikattacken umzugehen.

Beitrag von pearl liebt rusty 11.01.11 - 01:28 Uhr

ich bin in therapie aber so schnell habe ich noch keinen erfolg :-( Ich mache Übungen die Situation auszuhalten, aber gerade bei so einem greoßen Ereignis wie Starlight Express mit dem Patenkind will ich es nicht auf Schweißausbrüche und Herzrasen ankommen lassen, also lieber der sichere Weg mit Nähe zum ausgang ;-)
Wie hast du deine Panik denn in den griff gekriegt wenn ich fragen darf?
viele grüße

Beitrag von mein Rat 11.01.11 - 01:36 Uhr

Ich habe eine Therapie gemacht, die mir unglaublich geholfen hat.
Wenn du dir das mit Starlight noch nicht zutraust, sag es ab, es bringt nichts, wenn du mit Magenschmerzen und Angst dahin fährst. Damit forderst du eine Panikattacke geradezu heraus.
Dennoch würde ich mich beim Veranstalter erkundigen, wenn du die Sicherheit hast, jederzeit rauslaufen zu können, traust du dir das vielleicht doch zu.
Ich hatte mal eine Panikattacke während meiner Therapie, da war ich im Stadttheater, ich habe es geschafft, sitzenzubleiben, das hat mir ungeheuer Auftrieb gegeben.
Ich muss sagen, ich hatte einen sehr guten Therapeuten.

Beitrag von pieda 11.01.11 - 01:36 Uhr

Von woher kommst Du denn?

mein Mann ist auch so ein ":-(VERANSTALTER" solcher Produktionen und könnte da ggf.sicher etwas ausrichten?!
Fürchte nur,Du kommst von weiter weg...schade:-(

Hätte Dir gerne geholfen....


Beitrag von mein Rat 11.01.11 - 01:40 Uhr

#danke, aber ich brauche keine Hilfe.

Beitrag von pieda 11.01.11 - 01:56 Uhr

Upps,sollte natürlich nicht an Dich gehen,sondern an die Te....

Naja,passiert,ech?

:-)

Beitrag von pearl liebt rusty 11.01.11 - 21:48 Uhr

Was meinst du denn damit dein mann könnte etwas ausrichten? ist dein mann beim musical? sind aus dem süden, deswegen wäre der besuch ja so ein großer Event... :-(

Beitrag von meandco 11.01.11 - 07:46 Uhr

also ich war den nur in london - und die glühen da wirklich mit ganz schönen tempo vorbei #schwitz

aber wenn ich das richtig in erinnerung hab gabs da auch reihen die komplett außerhalb lagen und "oben" ... vielleicht gibts da ja die möglichkeit?

würd mich an deiner stelle auch mit dem Theater oder wo auch immer das stattfindet in verbindung setzen und mal nachfragen wie das läuft.

und wenn alle stricke reißen: lieber nicht gehen - sonst habt ihr nur nen verdorbenen abend. oder du lässt dein patenkind mit deinem mann hin als notlösung und ihr macht vorher und nachher noch was nettes #pro

lg
me

Beitrag von sunny101986 11.01.11 - 09:50 Uhr

Hallo,
also ich habe das musikal schon ein paar mal in bochum gesehn...
ja die ausgänge werden mit schranken verschlossen, aber es stehen mitarbeiter des theaters dabei, d.h. falls du nicht mehr kannst holen die dich da raus!
beim kartenverkauf konnte man sich doch eine genaue sitzpostion aussuchen...???
es gab/gibt da einige sitzplätze wo du nur eine paar stufen runter musst und ab um die ecke!
also vermeide die unteren sitzplätze da hast du keine chance die rasen da mit richtig viel zunder an dir vorbei!
also sprech mit den mitarbeitern setz dich in die nähe eines ausgangs und sage dem "bewacher" bescheid was passiern könnte.
Meine kleine Nichte musste mitten in der vorstellung aufs klo , wir haben uns schon in die nähe eines ausgangs gesestzt und es war kein problem raus und wieder rein zu kommen!

Hoffe mein geschreibsel hat geholfen....
vlg

Beitrag von pearl liebt rusty 11.01.11 - 21:52 Uhr

also sprech mit den mitarbeitern setz dich in die nähe eines ausgangs und sage dem "bewacher" bescheid was passiern könnte.


das ist ein echt guter vorschlag aber ich glaube ich bin zu feige mich vor anderen Menschen zu Outen... :-( ich muss nochmal stark in mnich gehen ob ich das packe oder nicht :-( Aber vielen Dank für alle Antworten! #klee