An die Österreich-Mamis bzlg. Einschulung

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von alinashayenne 11.01.11 - 06:36 Uhr

Hallo!

Vielleicht sind ja Mamis aus Österreich hier oder es weiß sonst jemand Bescheid?
Ich habe gelesen, dass in Deutschland der Stichtag für die Einschulung jedes Jahr nach vorne gelegt wird. Das wär bspw. für das Schuljahr 2012/2013 der 31.Oktober (glaub ich jetzt in Erinnerung zu haben) Ein Jahr später sogar der 31.September.

Sagt mal, gibt es das bei uns auch? Also in Österreich? Wird das in den kommenden Jahren auch so gehandhabt oder bleibt bei uns der "alte" Stichtag erhalten? Würde mich wirklich interessieren (so bliebe uns auch jede Menge Aufwand erspart :-D)

Im Netz bin ich nicht recht fündig geworden...

Lg.Nina

Beitrag von ares 11.01.11 - 06:49 Uhr

Ích kann die leider nicht helfen aber normalerweise bekommt man doch von der Gemeinde einen Brief das das Kind eingeschult werden muss und man zum Einschulungstest erscheinen muss.
Letztes Jahr war der 1. Teil im Oktober und der 2. im MÄrz glauch ich.

Beitrag von alinashayenne 11.01.11 - 14:54 Uhr

Hallo!

Macht nichts, - trotzdem danke für deine Antwort...

Na ja bei uns ist es so, dass mein Sohn sowieso gesetzlich erst 2013 eingeschult werden sollte (1.November) - Ich möchte ihn aber 2012 schon in die Schule lassen - nicht um meinet- sonder um seinetwillen...lange Geschichte...
Jedenfalls - "wenn" er denn früher eingeschult werden dürfte, müsste er meines Wissens nach ja nächstes Jahr sein letztes Kindergartenjahr machen. Also 2011/2012 - Vorschulgruppe eben..."Normalerweise" käme er aber erst in den normalen Kindergarten...naja...mal sehen.

Lg.
Nina

Beitrag von meandco 11.01.11 - 07:22 Uhr

soweit ich weiß ist das aktuell nicht in diskussion - bleibt wohl der 31.8. ... aber mit unserem bildungssystem wird ja grade wieder gefuhrwerkt - mal schauen was die nächsten monate an "verbesserungen" bringen ... #schwitz

du hast aber immer die möglichkeit dein kind "zurückzustellen" - also noch ein jahr kiga/vorschule machen zu lassen und dann in die 1. klasse zu schicken.
bzw. wenn dein kind besonders begabt ist zu versuchen es schon einzuschulen, auch wenn der stichtag nicht erfüllt wird ...

lg
me

Beitrag von alinashayenne 11.01.11 - 14:52 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort.
Ja, bei uns ist das ein bisschen schwierig - mein Sohn geht derzeit "nur" in eine alterserweiterte Gruppe, - sprich: der "echte" Kindergarten geht für ihn erst im September los.
Da er seinem Alter ziemlich weit voraus ist, die letzten eineinhalb Jahre mit "Krabbelkindern" gezeigt haben, dass er dringend ältere Kinder braucht und er sich auch unterfordert fühlt, bin ich der Meinung, dass es für ihn das beste wäre, dieses Jahr natürlich noch normal fertig zu machen und auch nächstes Jahr den Kindergarten zu besuchen. Allerdings sollte er dann schon 2012 in die Schule kommen. Das Problem ist, dass er erst am 1.November 6 Jahre alt werden wird.
Klar, es ist noch eine Menge Zeit bis dahin, allerdings wage ich zu meinen, dass er vor der Einschulung ein Jahr im Kindergarten in die Vorschulgruppe müsste? Das heißt - ich sollte das durchsetzen, dass er schon nächstes Jahr als 1.Kindergartenjahr sein "letztes" Kindergartenjahr macht.

Im Prinzip ist diese alterserweiterte Gruppe ja auch eine "normale" - nur dass er eben, wie auch im letzten Jahr in der Krabbelgruppe, der Älteste ist...
Naja...schwierig...

Lg.Nina