Namensfrage

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lucyfe 11.01.11 - 07:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben vor ein paar Wochen erfahren, dass es ein Junge wird und haben uns sehr gefreut. Wir haben auch eine Liste von Namen, die uns beiden gefallen.
Darauf gibt es einen Namen, der mir am von denen am Besten gefällt, da er m.M. nach am Besten zum großen Bruder Vincent passt: KONSTANTIN.
Allerdings ist es uns sehr wichtig, dass man auch eine geeignete Kurz- oder Koseform finden kann, weil wir leider beide das Pech hatten, einen Namen zu haben, den man normalerweise nicht abkürzt (finden wir beide ganz schrecklich).
Wie würdet Ihr einen Konstantin liebevoll / kurz nennen, z.B, wenn Ihr ihn ruft?

Danke!
Lucyfe mit Vincent (23 Monate) und Bauchzwerg, 19. SSW

Beitrag von inis 11.01.11 - 07:54 Uhr

Hallo,

der große Halbbruder von unseren Kindern heißt Konstantin...

...ich fand den Namen damals zu lang und irgendwie zu "hochtrabend" (mag aber auch mit dem jeweiligen Nachnamen zusammenhängen), also irgendwie nicht mein Fall.
Nun wird der Junge von seiner Mutter schon seit er sehr klein ist nur noch "Konno" genannt, was ich aber noch schlimmer finde (erinnert mich so an friesische Namen à la Onno und Wübbo). #schock Besonders liebevoll klingt das in meinen Ohren nicht - aber "Konny" möchte man als Junge wohl auch nicht genannt werden.

Am besten fände ich noch die griechisch/slawische Form Kosta oder Kostja (vgl. Costa Cordalis :-p), ich hab auf Spielplätzen aber auch schon "Konsti" gehört (was aber auch doof klingt).

Naja, du hörst schon, ich kann dem Namen UND seinen Abkürzungen nicht viel abgewinnen.
(Unser Schreibanfänger Konstantin war zudem nicht so happy, so derart viele Buchstaben kritzeln zu müssen, um seinen Namen zu schreiben...)

Alles Gute und viel Spaß noch beim Überlegen! #klee

lg,
inis mit Iulian (2,5 J.) und kleinem Brüderchen (33.ssw), die dann heute mittag Kontantin (6,5 J.) abholen zum wöchentlichen Spielnachmittag...

Beitrag von majleen 11.01.11 - 08:29 Uhr

Ich könnte mir Tino als Spitzname gut vorstellen.

Beitrag von leeoo 11.01.11 - 09:05 Uhr

Hi,

das mag jetzt blöde klingen, aber das Pony von meinem Neffen heitß laut Papieren Konstantin von irgendwas oder so.

Meine Schwester hat sich damals auch umgeschaut nach einem passenden Namen und hat herausgefunden, dass Kostja ein Kosename ist.
Ich finde den echt süß ...

Gerufen wird der Dicke #schein immer Kosti ... aber DAS fände ich für ein Kind nun wieder doof.

Wir tun uns mit Jungennamen so schwer, und dabei soll es einer Werden. Mein Freund steht auf Luis und ich eher auf Mattis oder Mika! #schmoll

LG

Beitrag von -marina- 11.01.11 - 09:44 Uhr

Hallo :-)

Mir würde da noch Stijn (niederländisch) als mögliche Kurzform einfallen.

LG und alles Gute!

Marina & Söhnchen Etienne #herzlich

Beitrag von liz.lemon 11.01.11 - 11:38 Uhr

Ich finde Konstantin sehr schön und würde ihn Conny rufen. Ich glaube, im Teenie-Alter ist Conny auch ein cooler Nickname für ihn, auch wenn's etwas feminin klingt. Oder vielleicht nennen ihn die Kumpels dann auch Konsti oder so.

LG
Liz

Beitrag von mamamadl 11.01.11 - 11:49 Uhr

Konzi

Beitrag von liz.lemon 11.01.11 - 13:47 Uhr

Konschti

Beitrag von jujo79 11.01.11 - 12:00 Uhr

Hallo!
Welche Kosenamen habt ihr denn für Vincent?
Konni fände ich für Konstantin blöd. Kosta und Kostja wurden schon vorgeschlagen, finde ich auch ganz gut. Oder vielleicht Tinus? Der Bruder einer Freundin heißt Valentin und wird von allen Tinus gerufen.
Grüße JUJO

Beitrag von ronjas_ma 11.01.11 - 12:26 Uhr

Also ich habe die Namen unserer Kinder extra so ausgewählt, dass man keinen Spitznamen draus machen kann, weil es sooooo schlimme Spitznamen gibt #kotzurbini. Ich hatte als Kind einen Spitznamen und war damit kreuzunglücklich#schmoll! Na ja, da mal viel Erfolg bei der Suche#:-p.

LG
Saskia

Beitrag von flocondeneige 11.01.11 - 13:13 Uhr

Das ist ja lustig, wir wollen unser Kind, wenn es ein Junge wird auch Vincent nennen und sollte dann ein zweiter mal folgen diesen Konstantin nennen :).

Finde wie du auch Namen doof, bei denen man keine Abkürzungen bilden kann.
Bei Konstantin würde ich Konny und Kons (wenn er älter ist und cooler wirken will) als Spitznamen wählen.

Was ist eure Abkürzung für Vincent? Wir finden Vince und Vin recht süß.

VG Schneeflocke

Beitrag von lucyfe 11.01.11 - 14:15 Uhr

Ich hab auch immer versucht, Vince durchzusetzen, aber letztendlich... Naja, er ist soooooooooo süß und mein Bruder hat sich dann eben durchgesetzt und jetzt nach zwei Jahren nenn sogar ich ihn VINNI...;-) Aber ich find's auch voll süß.;-) Auf jeden Fall finde ich den Namen immernoch ganz ganz toll und kenne noch kein anderes Kind mit dem Namen und aber auch noch niemanden, der den Namen blöd finden würde, also denk ich, dass es eine gute Wahl war und ist.;-)

lG
Lucyfe

Beitrag von serafina.nr.1 12.01.11 - 07:49 Uhr

hallo.
ich kenne einen sehr hübschen und klugen inzwischen schon 20jährigen konstantin. der wurde von freunden konsi gerufen.
lg
s.

Beitrag von lena1a 13.01.11 - 23:16 Uhr

Hi,

Die russische Kurzform ist Kostya wie schon erwähnt. Ansonsten ist Konstantin ein sehr schöner Name.

LG Lena