Nächtliches Schwitzen – kennt Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fuxx 11.01.11 - 08:38 Uhr

Seit einiger Zeit wache ich nachts auf und bin relativ verschwitzt. Nicht so, dass ich Bettwäsche oder Schlafanzug wechseln müsste, aber ich bin recht „feucht“, besonders zwischen den Brüsten.
Zuerst dachte ich, es könnte vielleicht mit dem Zyklus zusammenhängen, dass es nach ES anfängt. Aber mittlerweile passiert es eigentlich unabhängig vom ZK.

Kennt Ihr das??? Ich hatte das früher nie – oder habe ich es nur nicht bemerkt, weil ich früher i.d.R nachts nicht aufgewacht bin und heutzutage beinahe täglich gegen 3h wach werde??? Bislang habe ich nur Folsäure eingenommen und bin nun im ersten ZK mit Utro.

Muss ich mir Sorgen machen?#zitter

Danke für Eure Antworten,

fuxx

Beitrag von majleen 11.01.11 - 08:53 Uhr

Ich schwitze sonst nie im Schlaf. Aber ein Zyklus war auch so. Ich hab nach dem ES viel geschwitzt. Ganz untypisch für mich, aber es war nichts. Ich war weder krank noch schwanger.

Beitrag von -x-mami08-x- 11.01.11 - 09:14 Uhr

Ich hatte das heute Nacht auch das erstemal und ganz extrem!!
Kenne das sonst auch garnicht, nur eben im sommer #gruebel

Woran es liegt weiß ich nicht, Krank fühle ich mich ansonsten nicht, aber meine Mens müsste demnächst eintrudeln :-(

Beitrag von nimdal 11.01.11 - 09:27 Uhr

ich hatte das die letzten beiden Tage auch - genau so wie du es beschreibst, hab in der Früh gleich Fieber gemessen aber da ist nichts. bin heute ES+10

Beitrag von schachti2005 11.01.11 - 09:27 Uhr

Hi!

Ich gehöre zwar hier nicht mehr hin, antworte aber trotzdem mal. ;-)
Ich habe nur in den Zyklen um (bzw. nach dem ES) zwei Nächte extrem geschwitzt, als ich schwanger wurde. :-)
Also, vielleicht ich dies für einige auch "das" Zeichen.? :-)



LG Sandy

Beitrag von nimdal 11.01.11 - 09:38 Uhr

danke, das ist jetzt echt aufbauend :-) schön wärs ja! das ist im Moment leider nicht mein einziges "Anzeichen" da sind noch leichtes UL Ziehen links und ein "warmes" Gefühl im UL, mein angeschlagener Kreislauf, und gestern Mittag war mir etwas übel,...

aber muss mich noch bis zum NMT am Samstag gedulden dann weiß ichs *seufts*