20.SSW Tendenz Mädchenouting?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 11.01.11 - 08:42 Uhr

Guten Morgen#winke

Komme gerade vom FA,bin heute 19+1 und es wurde nach dem Geschlecht geschaut.
FA tendiert eher zu Mädchen da man "nichts sehen konnte",aber das Kleine lag heute auch etwas ungünstig,darum wollte sich die Ärztin nicht festlegen.
Manchmal würden die Kleinen da unten auch gut was verstecken können;-)

Habe in 2 Wochen Termin zur Feindiagnostik,da könnte man nochmal schauen:-)

Was denkt ihr? Passiert das öfter das man nichts sehen kann und plötzlich ist es dann doch ein Junge?:-D

Weiß ja nicht wie so die Tendenzen liegen#gruebel

LG von Stephie

Beitrag von leah82 11.01.11 - 08:52 Uhr

Guten Morgen Stephie,#winke

ich denke schon, dass das öfter vorkommt, aber zur FD wirst du es ganz bestimmt erfahren;-)!

Ich hab morgen auch einen US und meine FÄ macht auch 3D und ich hoffe ebenfalls, dass wir ein Outing bekommen!#zitter

Wir würden uns sehr freuen, wenn es ein Mädchen wird, da wir schon einen süßen Jungen haben#verliebt!

Natürlich nehmen wir auch einen Jungen :-D#verliebt, in dieser Familie gibt es aber fast nur Jungs.

Habt ihr einen heimlichen Wunsch, was es werden soll?

LG Susi#winke

Beitrag von little-family 11.01.11 - 09:00 Uhr

Hey na dann drück ich euch die Daumen;-)
Mein Kleines liegt wohl derzeit Beckenentlage,von seiner besten Seite hat es sich heute nicht gezeigt:-D

Deswegen war die FA wohl auch etwas unsicher...Ich hoffe das in 2 Wochen dann eindeutiger etwas zu sehen ist zwischen den Beinchen oder auch nicht:-p

Naja also ich persönlich habe eigentlich eher ein Jungengefühl,wäre auch mein "Wunsch"geschlecht. War schon vor der SS so und auch jetzt beim Einkaufen schaue ich eher/fast sofort nach Jungenkleidung#gruebel

Weiß nicht ob ein das Gefühl so täuschen kann#zitter:-D

Aber wir freuen uns über Beides:-)

Beitrag von jenny21313 11.01.11 - 09:17 Uhr

Jep Gefühle können einen manchmal auch Täuschen;-)

Ich habe schon eine Süße Tochter,und habe mir diesesmal auch wenn die ss

nicht geplant war einen Jungen gewünscht und habe auch immer gedacht

das es einer wird,schaute wie du nur Jungskleidung an mädchenkleidung haben mich überhaubt nicht intressiert...

Ich sagte immer wieder das ist ein Junge,und träumte auch ständig davon

Dann war es soweit in der 16ssw sollte ich mein Outing bekommen

Fä tendierte zum Mädchen da sie meinte das sie keine schniedel sieht

ich war echt geschockt,denn ich dachte das sie sich irrt und es nur übersehen hatte...

dann in der 20ssw wieder zum FÄ sollte wieder nachschauen,und das kleine zeigte nicht gerade viel,aber trotzdem sagte meine FÄ Mädchen

Naja dann habe ich mich damit abfinden und versuchen mich auf ein Mädchen zu freuen,und die Freude kam schon am nächsten Tag :-D

Hätte nicht gedacht das das so schnel geht,aber habe dann gleich angefangen zu shoppen auch wenn sich die FÄ nicht sicher war

Habe alles für Mädchen gekauft zwar auch neutrale kleidung aber auch vieles in Rosa#verliebt,die Freude war einfach aufeinmal da:-)

seitdem hat die FÄ immer mal wieder nach dem geschlecht geschaut

aber wirklich viel konnte sie bis jetzt nicht sehen,es zeigt sich nicht gerne;-)

Aber trotzdem denke ich das es ein Mädel ist und freu mich auch riesig

auf meiner Prinzessin,was aber nicht heißen soll das ich mich nicht freuen

würde wenns bei der Geburt doch ein Bub ist;-)wäre schon eine große Überraschung:-p

Aber wie du siehst kann man nie wissen,und auch Gefühle können

täuschen...aber man wird es doch sowieso lieben ob Junge oder Mädchen

trotzdem drücke ich dir die Daumen das bei dir vielleicht doch ein Junge ist

Alles gute weiterhin,Grüsse

jenny 31ssw#winke

Beitrag von little-family 11.01.11 - 09:29 Uhr

ohje ohje:-D

ja dann muss ich wohl einfach abwarten und mich überraschen lassen;-)
aber wie gesagt sehr zeigefreudig war es heute nicht,die fa hat auch eine weile suchen müssen,hin und her,auch das gesichtsprofil war schwer zu erwischen...naja das kleine ist wohl wie ich ein langschläfer und war noch nicht putzmunter:-D

Beitrag von queenfirefly 11.01.11 - 09:06 Uhr

Ich hatte auch in der 19. SSW eine Mädchen-Tendenz, weil da nichts zwischen den Beinen war und der "Winkel" eher für ein Mädchen sprach. Die FA meinte aber, ich solle mir das bei der FD bestätigen lassen. Und da hat es sich dann auch bestätigt :-)

Beitrag von sweetheart83 11.01.11 - 09:41 Uhr

Meine Maus hat sich auch in der 20. SSW geoutet und bisher hat es sich immer wieder bestätigt bei den VU´s in den letzten 10 Wochen, bei der FD wirst du es sicher erfahren, meine beiden Jungs haben vor der 20. SSW schon deutlich ihren Penis präsentiert, sodass selbst ich keine Zweifel hatte.

LG
Nadine

Beitrag von little-family 11.01.11 - 09:59 Uhr

dann bin ich guter zuversicht:-D am besten ich sage bei der feindiagnostik nicht zu was der fa tendiert,dann kann der arzt ganz neutral nachschauen:-)
ich bin gespannt;-)

Beitrag von canadia.und.baby. 11.01.11 - 09:59 Uhr

Wir hatten in der 20 ssw zu 80 % unser Mädchen Outing.

Es ist dabei geblieben :)


LG
Cana mit Jasmin 13 Monate
Http://babygirl1109.unsernachwuchs.de

Beitrag von mamavonluis 11.01.11 - 16:10 Uhr

"Was denkt ihr? Passiert das öfter das man nichts sehen kann und plötzlich ist es dann doch ein Junge?"

japp. mein sohne, heute 5 jahre alt, war bis 2 wochen vorm et ein mädchen. ;-)

#winke