Nochmal wegen Eltergeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 11.01.11 - 09:12 Uhr

Hallo ihr Lieben, ich habe nochmal eine ganz andere Frage und zwar habe ich jetzt übernächste Woche einen Termin bei meiner Chefin im Juli würde ich eigentlich aus meiner 2 jährigen Elternzeit zurückkehren, bin nun aber wieder schwanger und wollte ihr das nun auch endlich sagen. Muss ich da diesmal auch wieder ein Attest abgeben oder ist das egal weil ich momentan ja eh nicht arbeite? Meinen Arbeitsplatz muss sie mir doch freihalten doer? Lg

Beitrag von hasi1977 11.01.11 - 09:17 Uhr

Freihalten eigentlich ja, aber meist geht das ja auch nicht wirklich wenn man so lange weg ist, aber wie gesagt gesetzlich muss sie dich wenn du zurück kommst auch wieder deinen normalen Arbeiten nachgehen lassen...

Beitrag von susannea 11.01.11 - 11:34 Uhr

Wenn sie ein Attest will, muss sie dies dir mitteilen und bezahlen.
Sie muss dir einen gleichwertigen Arbeitsplatz nach der nächsten Elternzeit dann geben.