Ist Hibbeln eigentlich die Garantie dafür, dass es NICHT klappt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von picadilly81 11.01.11 - 09:15 Uhr

Hallo Mädels,

wie sehr ich es mir auch vornehme, ich kann das Hibbeln einfach nicht lassen. Es ist weniger so, dass ich totale Panik habe, dass es wieder nicht klappen könnte (bin im ÜZ 6), sondern vielmehr Neugierde auf das, was in meinem Körper passiert oder passieren könnte! Jeden Tag schau ich so oft es geht Eure ganzen Posts an, führe mein ZB absolut penibel aus und muss leider auch viel zu oft daran denken, dass September einfach ein toller Geburtsmonat wäre.

Und dann hört/liest man ja auch immer wieder, dass es bei manchen genau erst dann geklappt hat, wenn sie nicht mehr dran gedacht haben, abgelenkt waren, oder garnicht mehr schwanger werden wollten.

Gibt es unter Euch Hibblerinnen, die sich total verrückt gemacht haben, und bei denen es TROTZDEM geklappt hat? Das würde mich total aufbauen #hicks

und hier der link zum post: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/933218/557036

Liebe Grüße Euch allen! #winke

Beitrag von majleen 11.01.11 - 09:19 Uhr

Hubbeln hat nichts mit dem klappen oder nicht klappen. Tun, denn sonst würde hier ja niemand schwanger werden. In jedem Zyklus sind sie Chancen leider nur ca. 20-25% bei gesunden Paaren. #klee

Beitrag von tamil1975 11.01.11 - 09:40 Uhr

Huhu,
also ich höre auch immer wieder, dass Leute, die abschliessen oder pausieren, schwanger werden. Meiner Meinung nach ist es zum grossen Teil eine Kopfsache - natürlich mal die Leute mit ernsthaften Problemen ausgeschlossen.....

Beitrag von calliofee 11.01.11 - 09:44 Uhr

Nö, ich hab auch gehibbelt. Bin schwanger in der 34. Woche. Also von daher...
Aber wie hier schon gesagt wurde, jeden Zyklus hat man eine Chance von ca. 25% wenn alles passt.

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 09:47 Uhr

Bin auch so eine Hibbeltrine und glaub nicht, dass es ohne Hibbeln schneller geht. Ich denke nur, man sollte versuchen sich nicht total drauf zu versteifen, weil halt dann die Enttäuschung umso größer ist :-(
Ich hatte leider in 2010 zwei FG und bin trotzdem noch hobbleig. Irgendwie macht es ja auch Spaß mit anderen zu #zitter, aber manchmal nervts auch ;-)

Mal eine andere Frage, wie wirkt denn das Agnus bei dir, meine FÄ hats mir auch empfohlen, habs noch nicht genommen?

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 09:51 Uhr

Sorry, soll hibbelig heißen nicht "hobbleig" #rofl

Beitrag von picadilly81 11.01.11 - 10:08 Uhr

Hey ;-)
also erstmal: tut mir sehr leid, dass Du im letzten Jahr so schlimme Erfahrungen machen musstest. ich drücke ganz fest die Daumen für dieses Jahr!
Ich habe mit dem Möpf im Oktober angefangen. Bis dahin hatte ich mal gar keine PMS, mal sehr starke (also empf. Brüste und Bauchschmerzen). Mein FA hat mir Möpf verschrieben, nicht wegen PMS und auch nicht wegen unregelmäßiger Zyklen sondern weil meine Gebärmutterschleimhaut nicht so war, wie sie sein sollte (ich glaube, zu dünn, oder doch zu dick?) und er meinte, damit gehe es schneller.
Seit ich Möpf nehme, hatte ich zwei Monate lang (Nov/Dez) keine PMS mehr, in diesem Monat allerdings wieder recht starke seltsamerweise...
Komischerweise hatte ich VOR Möpf sehr regelmäßige Zyklen, seitdem eher unregelmäßig (zwischen 25 und 32 Tagen). Eigentlich soll Möpf ja den Zyklus regulieren. Aber das ist bei jedem anders.
Nebenwirkungen wie keine Lust auf Sex hatte ich nicht.
Also meine Empfehlung: nimm es einfach mal ein paar Monate (braucht ca. 3 Monate, bis es wirkt), schaden tut es nicht weil es homöopathisch ist. Und wenn es Dir aus irgendwelchen Gründen nicht bekommt, kannst Du es ja jederzeit absetzen.
Ich hab auch schon von vielen gehört, die im 1. ÜZ mit Möpf schwanger geworden sind.

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 10:25 Uhr

Danke für deine liebe Antwort! #liebdrueck
Ich wusste garnicht, dass das Mönchspfeffer ist, wieder was gelernt ;-)
Sie hat es mir gegeben und gesagt, nehmen sie das, dann klappts schnell wieder mit dem Baby, von daher wusst ich nix von. Aber PMS habe ich auch sehr stark, von daher schadets wohl nix. Was kostet das denn, sie hat mir nur zwei Proben mitgegeben...

Beitrag von picadilly81 11.01.11 - 10:32 Uhr

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube ich habe ca. 20 € für eine große Packung mit 90 Stück gezahlt.
Wichtig ist scheinbar, dass man es jeden Tag morgens und etwa zur gleichen Uhrzeit nimmt (mein Morgenprogramm: Tempi messen, auf Persona gucken, dann Möpfi einwerfen #mampf ). Ich habe auch mal irgendwo gelesen, dass man es nicht zeitgleich mit der Folsäure nehmen sollte, deshalb nehme ich die jetzt immer Abends.
Lass mal hören, wie es Dir damit geht! #blume

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 10:38 Uhr

Mensch du kennst dich aber aus, dann mach ich das jetzt auch so. Außer Persona, das hab ich nicht. Habs mal mit Ovus probiert, die waren bei mir nix... #schmoll
Sag dir bescheid, wie sie mir bekommen und bitte keine Unlust, kann ich garnicht gebrauchen ;-)

Bist du in der Hibbelliste?

Beitrag von picadilly81 11.01.11 - 10:45 Uhr

#rofl ja, Unlust wäre wirklich kontraproduktiv in unserer Situation #rofl

Nein, ich bin nicht auf der Hibbelliste (ich hab das Konzept irgendwie nicht kapiert). Wie funktioniert das denn?

LG! #winke

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 11:16 Uhr

Hm, na ich glaub, wenn du Kinderwunsch an gibst in deinem Profil bist du auf dieser Liste, die sieht man wenn man auf "Mitglieder mit Kinderwunsch" geht und dann kannst du dort noch NMT und so eintragen. Ist interessant, sieht man gleich, wer mit einem NMT hat :-)

Bist du zuhause oder arbeitest du auch im Büro? Meine Chefin darf mich nicht erwischen, dass ich hier schon wieder die ganze zeit rum hänge, aber ich kanns mir einfach nicht verkneifen... ;-)

Beitrag von picadilly81 11.01.11 - 11:40 Uhr

Ah,danke für den Tipp! dann muss ich gleich mal mein Profil überarbeiten! Nein, ich arbeite heute von zuhause aus, aber das ist garnicht gut, weil die Versuchung, sich hier rumzutreiben, einfach viel zu groß ist... gehe nachher mal zum Friseur und hoffe, mich so etwas abzulenken :-)

Beitrag von pinksniffy 11.01.11 - 11:57 Uhr

HiHi, glaub ich dir. Friseur ist eine tolle Idee, ich liebe das #cool, gehe nächste Woche, muss noch überlegen was ich mach...

Wollen wir Freundschaft schließen, dann können wir gemeinsam ein bißchen vor uns hinhibbeln, ganz entspaaaaant natürlich... #schwitz :-p

Beitrag von momo3103 11.01.11 - 10:07 Uhr

ich mach mich immer sehr verrückt, und schwanger geworden bin ich damit schon mehrfach! ;-)
das geht also auch! hihi