liegt das am Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von momo3103 11.01.11 - 09:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,

erstmal mein ZB, leider ohne Tempi...
http://www.mynfp.de/display/view/xmatkcz16o3z/

ich wundere mich, wo meine mens bleibt, und frage mich, ob das am Utro liegt? Wie lang musstet ihr nach Absetzen des Utro auf die mens warten?
Ich habe es nur 4 Tage lang genommen (weil ich zu spät dran gedacht habe), und nur 1 Kapsel am Abend. Ich hab's an ZT 28 zum letzten mal genommen, und bin heut bei ZT 33.
Leider weiss ich nicht genau, wann mein ES war und damit wann genau mein NMT sein müsste. Die letzten Zyklen waren meist so 31 Tage lang, Tendenz ging eher so Richtung 29 Tage. Hatte im letzten Jahr aber auch einen Zyklus mit 34 Tagen Länge.
Ich hatte die letzten male immer so 2-3 Tage vor der Mens SB. Diesmal würde ich keine SB merken, nur wenn ich (sorry) direkt am Mumu abnehme, ist es leicht blutig. Hemmt das Utro die mens so stark? Weil so wie's aussieht, kann ich noch 1-3 Tage auf die mens warten?
SST war nämlich negativ, an ZT 2 und 31 (morgenurin, 10er...).

Ich würd doch so gern in den nächsten Zyklus starten!

das Dumme ist ja auch, dass man sich dann ja schon wieder Gedanken macht, und doch noch nach nem Strohhalm greift! Das nervt, will endlich Gewissheit! *brummel* schön blöd, gell? ;-)

ich wünsch euch nen schönen Tag! #sonne

lg momo.