was gibt ihr euren kleinen nachts zum trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von engel-88 11.01.11 - 10:15 Uhr

bei unserem kleinen (7 1/2 monate) ist seit 4 tagen der erste zahn durch und er hat seit dem er 6 monate alt ist durchgeschlafen, seit ein paar wochen kommt er jetzt aber immer gegen 5 uhr in der früh und sonst haben wir ihm dann immer milch gegeben und er hat sofort weitergeschlafen, jetzt haben wir ihm immer wasser angeboten, einmal hat er getrunken die anderen 2 tage nicht, da hat es dann aber auch 40 min gedauert bis er wieder eingeschlafen ist (ohne trinken), mit milch ist er gleich eingepennt, aber das ist ja nicht sinn der sache ihn gleich wieder mit milch einschlafen zu lassen. jetzt weiss ich nicht ob er wirklich hunger hat weil er ja ohne wasser auch einschläft - das dann nur länger dauert, die milch zumindest trinkt er dann komplett leer. aber ich hab angst das er dann karies bekommt. was macht ihr nachts?
lg, engel

Beitrag von muffin357 11.01.11 - 10:30 Uhr

hi,

ein Kind unter einem Jahr (viele sagen sogar noch älter) sollte Milch kriegen, wenn es Hunger hat - auch nachts. -- gerade jetzt fängt die Zeit an, wo die kleinen durch mehr Mobilität einfach sehr viel Kalorien verbrennen und brauchen ...

man kann sich den Hunger auch mit Wasser "wegtrinken" -- aber das ist nicht Sinn der Sache. Ein so keines Kind darf nachts ruhig auch noch Hunger haben.

Karies bekommen vom dauernden Flaschegeben beim einschlafen oder Dauernuckeln Karies - aber nicht durch ein "frühes Frühstück".

sei froh, dass Dein Kind weiterschläft -- Julian hat in diesem Alter beschlossen, dass um 5h "tag" ist und war hellwach.... (bis heute - nur da isses meistens 6h)

#winke Tanja

Beitrag von margarita73 11.01.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

ich stille noch. Meine Kleine bekommt grade den 2. (und 3.?) Zahn und ohne Stillen würde sie wohl nächtelang weinen. So war´s auch bei meinem zweiten Kind (heute 6 Jahre und kariesfrei :-) ) Mein Großer ist heute 10 Jahre und war Flaschenkind. Er hat bis zu seinem 10. Lebensmonat nachts Milch bekommen und hat genau wie der Zweite super Zähne. Ich denke, wenn die Kleinen in dem Alter sind, brauchen sie schon noch Milch. Du kannst ja morgens direkt Zähne putzen. :-)

LG Sabine

Beitrag von bonsche 11.01.11 - 11:59 Uhr

hallo engel,

unser finn wird in 2 wochen 1 jahr alt #verliebt

seit ca. 2 wochen verweigert er den abendbrei und bekommt deshalb wieder die flasche. wir versuchen es aber trotzdem weiterhin ihm abends brei zu geben. er kommt jetzt auch wieder in den frühen morgenstunden zwischen 3-5 uhr und möchte seine milch trinken. was mir ja auch einleuchtet, da er ja abends seinen brei nicht isst, sondern "nur" die milch trinkt. die trinkt er auch komplett leer. das ist ein zeichen für mich, dass er hunger hat und ich denke, bei dir wird es genauso sein. wenn er keinen hunger hätte, würde er auch nicht trinken. finn trinkt immer nur soviel, wie er mag und schläft dann weiter. die zähne putzen wir ihm abends, bevor er ins bett geht. wenn die kleinen hunger haben, sollten wir ihnen doch auch das geben, was sie brauchen, oder? über karies mache ich mir da nicht soviele gedanken, schliesslich schläft er nach der flasche ja nicht mehr solange und dann kann man ihm die zähne wieder putzen.;-)

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von littlelight 11.01.11 - 12:26 Uhr

Ich stille nachts. Ganz einfach. Das ist doch ganz natürlich so, warum sollte es nicht "der Sinn der Sache" sein, deinem Baby Milch nachts zu geben?

LG littlelight

Beitrag von kathrincat 11.01.11 - 13:24 Uhr

milch natürlich, bis zum 2 geb. ja voll normal in der nacht, selbst danach noch, wenn die kinder wollen. pre oder 1er.