low fett 30. kennt ihr das?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von kleinessternchen05 11.01.11 - 11:17 Uhr

hallo

bei uns in der tageszeitung ist immer werbung von dieser abnehmmethode

http://www.lowfett.de/

kenne bislang niemanden, der daran teilgenommen hat und vorallem erfolgreich war.

aber dadurch dass die KK die kosten übernehmen, klingt es doch seriös, oder?

lg

Beitrag von simone_2403 11.01.11 - 15:36 Uhr

*) Wer regelmäßig am Kurs teilnimmt, erhält von LowFett 30 eine schriftliche Teilnahmebestätigung. Diese kann bei der gesetzlichen Krankenkasse vorlegt werden, um bis zu 100% der Kursgebühren zurück zu erhalten. Über die Höhe der Bezuschussung entscheidet jede Kasse selbst.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn ich mich entscheide an einem Ernährungsbedingtem Kurs teilzunehmen dann an einem der VON meiner KK angeboten wird.

Ich seh das als Lockmittel des Anbieters,mehr nicht.

Machs dir einfach und ruf bei deiner KK an,dann hörst du ob sie die Kosten übernehmen.Ich halte es für unwahrscheinlich.

lg

Beitrag von 0815babe 11.01.11 - 17:09 Uhr

Da muss ich meiner Vorrednerin voll und ganz zustimmen!!!!!!

Meine KK hätte diesen Kurs mit keinem Cent bezuschusst, wenn ich den abgeschlossen hätte!

Frag wirklich mal bei deiner KK nach, was die zu bieten haben! Da gibt etliche Kurse, die komplett von der KK übernommen werden!
Bei der DAK z.B. gibt es auch ein online-Angebot! Das kostet nix!

Beitrag von peffi 12.01.11 - 07:55 Uhr

Hi,
ist der Wahnsinn, womit die alle plötzlich Geld machen wollen.
vor über 10 Jahren hab ich mir 2 Bücher über Low Fat 30 gekauft und es ausprobiert. Da gab es keine Kurse, man mußte sich einfach bloß das Buch durchlesen und loslegen.
Ich finde es echt krass, dass die jetzt damit Geld verdienen wollen und denken, sie können solche Kurse anbieten.
Gibt es nicht schon genug kostenpflichtige Diät-Angebote ?

Ich würde Dir auch empfehlen, entweder bei Deiner KK nachzufragen, ob sie was anbieten oder einfach Dir selbst eine Methode zu suchen, nach der Du essen kannst.

LEG
Peffi

Beitrag von secretcalla 24.01.11 - 15:15 Uhr

hey...

hab grad deinen BEitrag hier gelesen wenn du erfolgreich und gesund abnehmen möchtest meld dich doch mal bei mir.


lg#winke