Was muss ich alles beantragen usw.

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von frani 11.01.11 - 11:34 Uhr

Hallo an alle,

ich hätte ein paar Fragen zu einer Trennung.

Was muss ich alles machen und Beantragen wenn ich mich von meinen Mann Trenn.

Wir haben ein Kind und das soll bei mir bleiben,ich will mir ne eigene Wohnung suchen aber weiß nicht so recht was ich alles für Unterstützung bekomm.

Ich geh Arbeiten aber verdiene nicht so viel das ich sagen kann ich mach mir keinen Kopf usw.mein verdienst ist im momemt bei 650 euro im monat aber ich geh dann aber auch mehr stunden keine 25 mehr sondern 30 bekomm aber auch ne Lohnerhöhung.
Aber ich weiß dennoch nicht wie ich das alles schaffen soll.
Was meine Ehe betrifft is kein ausweg mehr in sicht.
Mein Mann behandelt mich nicht mehr wie ne frau sonder wie ein stück dreck ausserdem kann ich nicht mehr mit einen Mann zusammen sein der seine Agressionen nicht im Grif hat zu unseren fast 4 jährigen sohn is er sehr liebevoll aber das kann auch keine Ehe am laufen halten.

Ausserdem möchte ich jetzt wieder Frau sein und Mama,ich werd das schon schaffen und ich merk es jetzt schon wenn er nicht da is is alles viel einfacher.

Über jeden Ratschlag würde ich mich freuen.
Vielen Dank schon mal im voraus.

Lg franzi

Beitrag von windsbraut69 11.01.11 - 12:01 Uhr

Trennungs- und Kindesunterhalt auf jeden Fall.
Ob auch noch Betreuungsunterhalt in Frage kommt, müßtest Du klären lassen.

Gruß,

W

Beitrag von babylove05 11.01.11 - 16:52 Uhr

Hallo

da du ein einkommen hast von 650 euro , Kindergeld 184 euro im Monat würde ich an deiner stelle vieleicht versuchen Wohngeld zubeantragen , ansonsten bekommst du aufjedenfall Unterhalt . Sollte dein Ex dem nicht nachkommen ab zum Anwalt .

Dein mann ist in der Trennungzeit Unterhaltspflichtig und deinen Sohn sowieso ....

Drück dir die Daumen des du alles schaffst ...

In deinen Fall würde ich auch mal zu Caritas , Pro Familia oder so gehen , dort bekommst du auch super infomationen und hilfe ...

Falls du später noch unterstützung brahcst wie Kindergartenplatz bezahlen kannst du auf dem Jugensamt nachfragen .... dort bekommst du auch erstmal Unterhaltsvorschuss falls dein Ex sich querstellen sollte ( aber nur für dein Kind )

Lg Martina

Beitrag von beti02 11.01.11 - 18:13 Uhr

Hallo,

also folgendes. Wenn Du und dein Mann Euch trennt, dann muss er Unterhalt für dein Kind zahlen. Siehe Düsseldorfer Tabelle und ziehe dann noch das Kindergeld ab.

Ob er dir Unterhalstpflichtig ist, kommt ganz drauf an wieviel ER verdient.

Lass dich am besten von einem Anwalt beraten.

TIPP: Wenn ihr Euch im guten trennt dann solltet ihr Euch ein Anwalt nehmen das ist deutlich günstiger. Ich spreche aus Erfahrung...