Ständig Unterzuckert?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von katti2383 11.01.11 - 11:34 Uhr

Wer kennt das noch und hat vielleicht ein lösung?
ich muss tändig essen! Habe heute um halb zehn ne große schale müsli gegessen, und nun zwei Stunden später wird mir schon wieder total mulmig, Flau im magen, kann mich nicht konzentrieren. Das geht soweit das ich irgendwann nen richtigen Tunnelblick bekomme und total unruhig werde!
Habe das ständig, Zucker wurde bereits kontrolliert. habe eine Schilddrüsenunterfunktion, dageben nehme ich nun L Thyroxin. Seit dem finde ich es noch schlimmer!
Ich wei auch das ich im moment zuviel Süßes esse! Aber ich hab dann nichts andres hier ( auf der Arbeit ) es geht einem schlecht und man greift zu....:-(

Beitrag von sassi31 11.01.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

warst du denn schon zur Kontrolle, ob du mit dem L-Thyroxin gut eingestellt bist?

Das dein Zuckerspiegel so arg schwankt, kann an den Süßigkeiten liegen. Dadurch bekommt der Körper einen kurzen Kick und der Zuckerhaushalt steigt an, fällt aber danach umso weiter und schneller wieder ab.
Versuch doch mal, ob du das Problem in den Griff bekommst, wenn du statt Süßes eine Scheibe Vollkornbrot (belegt) ißt. Das sollte den Zuckerspiegel konstanter halten.

LG
Sassi

Beitrag von katti2383 11.01.11 - 13:48 Uhr

Hallo Sassi,

leider bin i noch nicht opitmal eingestellt. Im moment ist mein TSH viel zu niedrig.
allerdings habe ich das Problem schon länger...,o(

Beitrag von muffin357 11.01.11 - 13:49 Uhr

Süsse Sachen machen Heisshunger ...

der Zucker lässt den Blutzuckerspiegel zu schnell ansteigen -- dafür fällt er aber genauso schnell wieder und man kriegt wieder Hunger...

der erste Schritt wäre mal, dir eben tagsüber keinen Süsskram reinzufuttern, sondern richtige Sachen -- nimm Obst mit, - mach Dir ein Wurstbrot, - nimm Gerichte mit, die man auch kalt essen kann, wenn Du im Geschäft keine andere Möglichkeit hast ....

wenn es dann immer noch so ist, müsste man wohl tatsächlich genauer im Blut nachschauen oder bei der Tablettendosis regulieren...

#winke Tanja

Beitrag von butler 11.01.11 - 13:53 Uhr

Früh esse ich: 1/2 Brötchen mit Honig und 1 Stulle Schwarzbrot/Roggenbrot mit Wurst. Für zwischendurch: Gurke, Möhre, Apfel , Pomelo mundfertig war mein Lieblings Bürosnack. Aber auch mal Gummitiere/ Schokolade( Sieh zu das Du sowas nur selten in Greifweite hast.)
lg