Triefende Nase und Halsweh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mhara 11.01.11 - 11:37 Uhr

Huhu,

was hat Euch geholfen bei Halsweh und einer triefender Nase? Außer natürlich Taschentücher die ich heute noch haufenweise gekauft habe^^

Ich fühl mich richtig schlapp :-(

Beitrag von maggie10 11.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo erst mal und Gutebesserung #winke
Ich hab seit einer Woche China Oel genommen und mir geht"s wieder super Inalieren und Halswikel
viel Glück und Gute Besserung #klee#klee

MfG #winke maggie10 & #ei Krümmel 6+5

Beitrag von 2joschi 11.01.11 - 12:04 Uhr

Ach Du Arme....kann es nachvollziehen wie es Dir geht!!!!

Bei mir gehts jetzt, Gott sei Dank, wieder aufwärts!!! Hab das jetzt auch ne Woche mit mir rumgezogen. Auch Triefnase, Husen und Kopfschmerzen.
Halsweh war am Anfang auch mit dabei.

Meine FÄ hat mir erlaubt so nen Schleimlösser, ACC 600, zu nehmen, 1 Brausetablette am Tag, das löst den Schleim. (darf man nehmen, laut Internetseite embryotox.de, da kannst Du nachlesen welche Medikamente Du in der SS nehmen darfst)
Außerdem hab ich noch Sinupret genommen, das löst den Schleim in den Nebenhöhlen.
Heiße Zitrone mit Honig und ich hab mit Chinaöl inhaliert.

lg und gute Besserung!!!!

PS: und viel Ruhe und Schlaf!!!

Beitrag von cocopet 11.01.11 - 12:12 Uhr

Als Schleimlöser würde ich Thymiantee nehmen, den darfst Du literweise trinken. Hat mir super geholfen!

Salbeitee solltest Du nicht trinken, aber damit gurgeln geht.