schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von freya1984 11.01.11 - 12:31 Uhr

hallöchen,
ich muss noch mal fragen und zwar hab ich eine schilddrüsenunterfunktion.
meine werte habe ich ende dezember überprüfen lassen. muss ich das jetzt gleich wieder überprüfen lassen durch meinen positiven sst :-)?
mein HA hat leider schon zu sonst hätte ich ihn gleich angerufen und selber gefragt.
lg die heike

Beitrag von bonsche 11.01.11 - 12:36 Uhr

ich habe damals meinen hausarzt nochmal angerufen und er hat die werte, als ich schwanger war nochmal überprüft. durch die hormone kann sich der wert dann doch schonmal ändern.

liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

Beitrag von freya1984 11.01.11 - 12:43 Uhr

danke, dann werd ich da morgen früh gleich hingehen.
lg

Beitrag von miri46 11.01.11 - 12:47 Uhr

Hallo,

nimmst du denn Tabletten? Ich glaube, dann brauchst du erstmal keine Bedenken haben.

Ich habe auch eine Unterfunktion und es hat letztes Jahr ganz schön lange gedauert bis ich eingestellt war. Erst 50, dann 75 und jetzt die 88er. Ich muss diesen Monat auch wieder zur Blutuntersuchung.

Ich hoffe, ich werde auch so schnell schwanger wie du. Es soll ja durch die Unterfunktion schwieriger sein oder die SChwangerschaft ist kompliziert.

Durch die richtige Einstellung der Medis hoffe ich, dass nichts passiert.

LG Miri

Beitrag von freya1984 11.01.11 - 12:59 Uhr

ich nehme thyronajod 75 und meine schilddrüsenwerte sind seit knapp einem jahr stabil, zum glück.
das es schwieriger ist schwanger zu werden mit einer unterfunktion ist richtig, allerdings nur wenn sie nicht eingestellt ist, ist sie richtig eingestellt gibt es eigentlich keine probleme, so hat es mir zumindens mein HA erzählt.
ich drück dir die daumen das es auch ganz schnell klappt.
lg heike

Beitrag von heliozoa 11.01.11 - 13:32 Uhr

hallo ! ich hab auch unterfunktion und als ich 2007 schwanger wurde (da hab ich schon ca 1 jahr l thyroxin genommen) bin ich gleich zum überprüfen und danach alle 6 wochen die ganze schwangerschaft über. habe im april 2008 einen gesunden, super einwickelten jungen geboren.
aber zum schwanger werden ist es schon sehr wichtig dass die schildrüse gut eingestellt ist! versuche es zur zeit wieder und vor ein paar wochen hat mir meine endokrinologien mitgeteilt dass ich wieder unterfunktion habe und mehr tabletten nehmen muss. deshalb hats wohl auch mit dem schwanger werden ned geklappt.
lg eva

Beitrag von teufelchen194 11.01.11 - 13:02 Uhr

Hi freya,

herzlichen Glückwunsch zur SS.
Hab ebenfalls eine SD unterfunktion, wollte dich fragen wielange es gedauert hat bis du ss geworden bist und welche werte hast du?

Bei mir wurde es erst im Dez festgestellt, muss jetzt l-Thyrox 50 nehmen.

wär nett wenn du mir antwortest.

Danke

VLG
teufelchen194

Beitrag von freya1984 11.01.11 - 13:57 Uhr

hi,
also im oktober habe ich die pille abgesetzt, im november und dezember meine regel ganz normal bekommen und heute nun den test gemacht.
mein tsh wert ist bei genau 1, ich hab als ich vor hatte die pille abzusetzen meine werte überprüfen lassen und da war der tsh wert auch schon bei 1, mein arzt sagte das wäre wohl perfekt um schwanger zu werden. und wie du siehst ging es ganz fix, dabei hatte ich gar nicht damit gerechnet das es so schnell geht. :-D
lg

Beitrag von asti-82 11.01.11 - 15:28 Uhr

Also ich würde sie gleich überprüfen lassen.

Ich war zuletzt Ende November dort und bin jetzt in der 5. Woche schwanger und ´war gestern beim Hausarzt und da war schon alles durcheinander und ich habe meine Dosierung geändert.

Ein Mangel oder eine Überversorgung an SD-Hormonen kann dem Kind schaden, ich würde gleich oder morgen gehen und das nachprüfen lassen, ich soll jetzt alle 2 Wochen zum Blut abnehmen kommen!
Damit auch nichts schief gehen kann!

Glückwunsch zur Schwangerschaft und viel Glück!#winke Asti

Beitrag von miri46 11.01.11 - 22:22 Uhr

Boah alle 2 Wochen? Na zum Glück ist der Doc direkt vor der Haustür bei mir. Ich finde es immer nur stressig, dort vor der Arbeit hinzugehen. Die Faulheit siegt ;-)

Ist ja auch schon mal beruhigend, dass ihr auch recht schnell #schwanger wurdet, als ihr dann eingestellt wart.

LG Miri