Boah geht gar ned mehr =)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bremerin201 11.01.11 - 13:07 Uhr

Hallo,
es ist so das ich in der anfang 7 Woche Schwanger bin und mir jetzt schon langsam diese Müdigkeit und übelkeit auf die Nerven geht und das nicht zu wenig.

Was kann man da gegegn machen hat jemand ne Tipp?

Wäre nett von euch.

PS: Kenne es nicht aus meiner anderen schwangerschaften.

Beitrag von sweetelchen 11.01.11 - 13:08 Uhr

Müdigkeit = einfach nachlassen, dein Körper braucht das.
Überlkeit = Frag deinen Arzt nach Vomex =)

Beitrag von bremerin201 11.01.11 - 13:09 Uhr

Wieso einfach nachlassen?

Und Vomex hilft bei mir leider gar ned.

Beitrag von pumagirl2010 11.01.11 - 13:10 Uhr

Meine schwiemu arbeitet in der apo und hat mir rennie empfohlen obwohl es gegen sodbrennen ist und es hat geholfen hatte aber nicht oft übelkeit.Gegenmüdigkeit wurde ich heute auch gefragt da mein eisenwert niedrig ist hab ich kostenfrei eisen Tabletten bekommen mal gucken ob es was bringt sonst #gaehn ganz Tag:-p


lg #winke

Beitrag von bremerin201 11.01.11 - 13:12 Uhr

Naja das geht ja leider ned mit dem schlafen.

Wir wohnen zu 3 noch in einer 2 zimmer wohnung ohne schlafzimmer also wir haben das wohnzimmer als Schlafzimmer.

Suchen uns momentan ne größere.

Beitrag von pumagirl2010 11.01.11 - 13:13 Uhr

Ja bei mir auch ganz selten hab ja noch ein kind zu hause und schatz auch meistens arbeiten und haushalt macht sich ja auch nicht von alleine:-D

Beitrag von bremerin201 11.01.11 - 13:14 Uhr

So sieht es aus, aber irgendwie bin ich jetzt schon am ende vorallem der schwindel der denn noch mit dazu kommt. Aber meine FA meint gestern auch solange es mir schlecht geht geht es dem baby gut. :-p

Beitrag von schwino2802 11.01.11 - 13:10 Uhr

Müdigkeit= Schlafen

Übelkeit= Pferminztee Trinken und suppe.

Beitrag von sunflower79 11.01.11 - 13:12 Uhr

Hallo,
also ich bin jetzt 12.SSW und mir geht es seit 3-4 Tagen besser.
Die Übelkeit war für mich der Horror.
Habe Nausema genommen, nix gebracht, die Seabands, nix gebracht. Ingwertee, nix.
Hab dann vomex genommen aber das hat nur Müde gemacht.
Da blieb mir nix anderes übrig als nur irgendwie da durch zu kommen.
Hoffe das es dir bald besser geht.
Ich weiß ja nicht ob du die o.g. sachen schon ausprobiert hast, vielleicht hilft ja bei dir davon etwas.

lg sun

Beitrag von wenzelc 11.01.11 - 13:18 Uhr

Schwimme mit Dir in einem Meer. Bei meiner 1. wars schon sehr schlimm und nun wieder. Heute morgen machte mein Männel sichn Wurstbrot und das einzige was ich riechen konnte war Hundefutter (wir haben kein Hund und es war kein Hundefutter!). Momentan ist bei mir alles voll durcheinander und die Uebelkeit ist das Schlimmste. :-[

Gegen die Müdigkeit - ich geh mittlerweile mit meiner Tochter zur gleichen Zeit ins Bett. Mir ist es im Moment so egal ob der Abwasch nen Tag länger stehen bleibt oder nur die notdürftigste Wäsche gewaschen wird. In drei, vier Wochen ist es eh vorbei und ich kann die SSW wieder geniesen von daher, beschränk Dich auf das nötigste und ruh Dich aus (leichter gesagt als getan, ich weiss).

PS.: Vorposterin - ich dachte Pfefferminze sollte man meiden?

Beitrag von bremerin201 11.01.11 - 13:19 Uhr

Warum sollte man Pferfferminztee meiden?

Beitrag von wenzelc 11.01.11 - 13:23 Uhr

Pfefferminztee ist wohl nicht gut für die Milchbildung, ähnlich wie Salbei aber das sind alles nur Sachen, die ich nebenbei lese - daher die Frage in meinem Vorpost.

Beitrag von wenzelc 11.01.11 - 13:20 Uhr

Oh und bei Kreislaufproblemen hilft bei mir 7Up/ Sprite - ein bisschen stehen lassen damit die Kohlensäure nicht so aggressiv ist. Hatte mir mein Arzt vor Jahren empfohlen und hilft.

Beitrag von filu323 11.01.11 - 14:17 Uhr

Das mit dem Eisen könnte stimmen. Ich nehm das ohnehin wegen niedriger Eisenwerte, auch schon vor der ss und ich muss sagen wirklich müde bin ich nur wenn ich auch wirklich schlecht oder nicht/wenig geschlafen habe. Zumindest damit kämpfe ich fast nicht.

Gegen die Übelkeit hilft bei mir nix. Ich versuch morgens zumindest ein bisschen was zu essen, wenn garnichts geht geht meist zumindest ein bisschen Traubenzucker lutschen, der bleibt dann auch drin und ich hab wenigstens ein bisschen Energie.

Ich fürchte da hilft nur abwarten und hoffen dass es schnell rumgeht :)

Beitrag von anunnaki 11.01.11 - 14:18 Uhr

Gegen die Übelkeit hilft mir im Moment ganz gut Wasser mit zitronensaft.
Kreislauf: Zuckerhaltiges
Müdigkeit: ruhen, oder kurz Bewegung an der frischen Luft

LG, an.