Ihr krabbelt es an ...... Pilz??? --->HILFE!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nudelmaus27 11.01.11 - 13:10 Uhr

Hallo!

So nachdem wir nen Infekt mit 40 Grad Fieber, Durchfall und nen Anflug von Windpocken überstanden haben, krabbelt es meiner 4jährigen Tochter nun untenrum #hicks (sie sagt Pullerina dazu #rofl).

Ständig hockt sie da und kratzt dran rum, komischerweise in der Kita ist das noch nicht aufgefallen.
Auch habe ich sie befragt, wie es denn krabbelt #augen also doller und genauso wie eine Feder, nö meinte sie weniger.

Kann sie nen Pilz haben oder kratzt sie aus Spaß an der Freude #cool.

Was meint ihr?

Danke, Nudelmaus

Beitrag von nashivadespina 11.01.11 - 13:12 Uhr

Geh mit ihr zum Kinderarzt und lass es abklären.

Beitrag von claudi2712 11.01.11 - 13:50 Uhr

Hallo Nudelmaus,

ist die Scheide gerötet, hat sie Antibiotika bekommen? Meine Tochter hatte auch JEDES MAL eine Pilzerkrankung, wenn sie Antibiotika einnehmen mußte - so quasi als "nette Begleiterscheinung".

Im Zweifel zum Doc, der kann das mit Hilfe eines Abstrichs prüfen.

Lg
Claudia

Beitrag von inajk 11.01.11 - 14:57 Uhr

Guck: Ist sie rot? Gibt es Ausscheidung?
Frag: Krabbelt es schoen? Oder tut es weh?

So wie du es beschreibst, klingt es mehr als ob sie den Spass daran entdeckt hat, an sich rumzuspielen. Das haben viele Kinder in dem Alter und ist voellig in Ordnung.

LG
Ina