Was habt ihr bei den Taufe zum Essen gemacht?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von littlemum86 11.01.11 - 13:17 Uhr

Huhu ihr Lieben,

Und zwas lasse ich meine beiden Mäuse am 29ten Mai Taufen.
Ich weiß das ist noch ein weilchen aber ich Plane alles immer Früh damit auch alles richtig ist und nichts fehlt :-)

Und da wollte ich mal fragen wie ihr das so gemacht habt und was es zum Essen gab..ich hatte vor da die Kirche um 10Uhr ist Mittag essen und Kuchen zu machen...
Nur Frage ich mich was mach ich zum Mittag oder mach ich überhaupt was selber oder bestelle ich etwas bei einen Liefer Service...
Wie habt ihr das so gemacht, freue mich über eure Antworten und anregungen :-D

Ganz Liebe Grüße

Cristin mit Leonie 5 Jahr un Joel Jerome 2 Jahre...

Beitrag von johanna1972 11.01.11 - 13:29 Uhr

Hi,

wir haben die Taufen immer nachmittags gehabt - bei Max haben wir in der Gaststätte gefeiert. Haben dort Kaffee und Kuchen gemacht (Kaffe und andere Getränke wurden vom Wirt gestellt - Kuchen haben wir selber gemacht und mitgebracht - mein Mann ist gelernter Bäcker und Konditor und so hat er das selber gemacht). Abends hat uns dann der Wirt ein Wam-/Kaltbüffet gemacht.

Bei Anna haben wir zu Hause gefeiert und haben Kaffee und Kuchen gemacht - und haben dann für abends uns ein Büffet von unserem Metzger liefern lassen.

Wir hatten da so ziemlich alles Käseplatte, Fischplatte, verschiedene Aufläufe und Braten, Nachtisch, Baguette, Brötchen, Schnitel, Salate - aber wie immer war es beide Male viel zu viel!

Bei der ganz großen haben wir die Taufe mit dem 50. Geburtstag von meiner Mama zusammen gefeiert und so hat diese alles spendiert.

Viel Spass

LG Johanna

Beitrag von die_elster 11.01.11 - 13:49 Uhr

Hallo Cristin,
da wir immer sehr viele Leute (20-25) bei der Taufe waren haben wir uns vom Lieferaten was kommen lassen.
Die Taufen waren auch immer um 10 Uhr.

Lindseys Taufe war im Juli 2007. Und da dieser Sommer sehr heiß war, haben wir uns für kalte Platen und Antipasti entschieden.
Kam aber nicht so gut an.
Gefeiert haben wir im Garten. Haben zwei große Pavelions aufgestellt.

Zivas Tauf war im Januar 2009. Da habe wir uns deftiges Essen kommen lassen. Krustenbraten, Sauerkraut, Bratkartoffeln ect.
Kam sehr gut an.
Gefeiert haben wir bei meinen Schwiegereltern im Keller.

Und Nachmittags haben wir dann noch Kaffe und Kuchen gemacht.
den Kuchen haben ein paar Gäste mitgebracht.
So hatte ich keine Arbeit was das Essen angeht.

Wünsche Euch eine schöne Taufe.

Lg Heike+Dean(20 Tage)+Lindsey(3,5)+Ziva(2)#drache

Beitrag von lotosblume 11.01.11 - 13:55 Uhr

Wir waren viele bei der Taufe - um die 40 Personen...war mal eine Gelegenheit unsere Großfamilie wieder zusammenzustrommeln.

Die Taufe war morgens - es gab dann ab 1 Sektempfang, dann Kaffee- u Kuchen und abends ein Buffet.
Haben in einer Gaststätte gefeiert.

Die Kuchen konnten wir selbst mitbringen!!

Beitrag von rufinchen 11.01.11 - 15:20 Uhr

Die Taufe unseres Sohnes war um 16.OO Uhr, doofe Zeit. Wir haben vorher Kaffee getrunken mit Tauftorte und einem Kuchen von meiner Schwiema. Das Abendessen habe ich selbst vorbereitet. Es gab eine Suppe, lauwarmen Linsensalat, gefüllte Hühnerbrust, Spätzle und eine leckere Soße dazu, als Nachtisch gab es dann Mousse au Chocolat und eine Mascarpone Creme mit Früchten. Das Essen kam sehr gut an, aber ganz ehrlich...das war total stressig... mit der Vorbereitung. Am Tauftag selbst war es allerdings wenig Arbeit, da alles vorbereitet war.

LG
Rufinchen

Beitrag von andrea761 11.01.11 - 16:46 Uhr

Hallo
Wir hatten letzten Juli, die Taufe von Lia. Die Taufe in der Kirche war am Nachmittag und danach sind wir zu uns gefahren und haben Kuchen im Garten gegessen und abends haben wir gegrillt. Wir haben die Taufe genutzt, um auch gleichzeitig unsere Einweihung zu feiern und hatten deshalb 80Gäste bei uns und da war Kuchen und grillen das einfachste und stressfreieste. Ich habe verschiedene Salate und Kuchen gemacht (viele Nachbarn haben auch Kuchen gebacken und mir geholfen) gemacht, es gab Brot und eben Grillfleisch. Ende Mai wird das Wetter ja auch einigermaßen sein, also wenn ihr eine Unterstellmöglichkeit habt, bei Regen könntet ihr ja auch grillen.
Ich finde solche Feiern mit Kindern immer schöner, wenn sie zu Hause stattfinden.
lg

Beitrag von ellie35 11.01.11 - 19:21 Uhr

Hi,

wir haben schön lecker im Garten gegrillt und ein paar Salate dabei und Baguette.... :-)

Lecker wars und allen hat es gefallen!

Viel Spaß!

LG

Beitrag von littlemum86 12.01.11 - 13:44 Uhr

das fande ich auch ne gute idee...

welche monat hatte ihr die taufen? wir haben im mai wenn wir glück haben spielt das wetter ja mit :-D

Beitrag von muffy83 11.01.11 - 21:20 Uhr

Huhu,

wir haben in einer Gaststätte gegessen und Kaffee und Kuchen gab es bei meinen Schwiegereltern.

Lg

Beitrag von hannimoon 11.01.11 - 22:11 Uhr

Hallo !!!
Unsere Taufe war mittags und es gab dann danach Kaffee und Kuchen. Dann hatten wir etwa 2 Stunden Zeit zum Plaudern und der Catering Service hat uns in dieser Zeit das Abendessen (3 Gänge) aufgebaut. Da es sehr heiss an diesem Tag war, ist leider nicht sooo viel gegessen worden, sondern mehr getrunken.
Ich fand es sehr schön, dass an diesem Tag das Wetter so toll war und wir dann drinnen und draussen eine lockere Atmosphäre hatten und ein schönes Fest feiern konnten. Eine gute Planung ist wirklich die Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen und dem zu Folge auch schon die halbe Miete !!!
Liebe Grüsse !!!;-)