Was besorgt ihr fürs 2.Kind - Silopo

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jessi-77 11.01.11 - 13:20 Uhr

Hallo!

Ich weiß, es ist eigentlich eine blöde Frage, aber was habt ihr für euer 2.Kind neu gekauft? Wir bekommen im Mai unser 2.Kind und so wie es aussieht, wird es wieder ein Mädchen :-)
Unsere "Große" kam Ende April zur Welt, so dass wir wirklich schon alles passend zu den Jahreszeiten haben (Klamotten und sonstiges Zubehör). Da meine Tochter gerade ein neues Zimmer bekommt, haben wir auch alle benötigten Möbel. Wir werden wohl noch ein Kiddieboard kaufen, aber das ist ja auch wieder nichts fürs Baby.

Ich habe den dringenden Wunsch, dem Baby auch irgendwas tolles neues zu besorgen, aber mir fällt echt nichts ein. Letztens habe ich einen süßen Body gekauft, aber irgendwie hat der Kauf mein "Luxusproblem" nicht wirklich befriedigt.

Ich weiß, es ist nicht wirklich wichtig, aber versteht mich jemand????? Ich hab eh schon das Gefühl, dass die Schwangerschaft nur so nebenher läuft.

LG, Jessi #winke

Beitrag von carana 11.01.11 - 13:23 Uhr

Hi,
ich finde, es gibt Dinge, die jedes Kind "selbst" haben sollte. Wir hatten jeder einen Steiff-Teddy, unsere Kleine hat einen zur Geburt bekommen und auch dem nächsten Kind werden wir einen kaufen.
Und auch ein eigenes schönes Schnuffeltuch und eine Spieluhr sind so "persönliche" Dinge.
Unser nächstes Kind würde, auch wenn es ein Mädchen ist und schon alles vorhanden von der ersten, einen eigenen Strampler für die Fahrt nach Haus bekommen, der dann in ihre Erinnerungskiste wandert.
Lg, carana

Beitrag von jessi-77 11.01.11 - 13:30 Uhr

Danke! An den Teddy habe ich überhaupt nicht gedacht! Werde demnächst mal bei Steiff und Sigikid die Augen offen halten. Dann haben die Paten zwar zur Taufe ein bei uns übliches Taufgeschenk weniger, aber das ist ja dann nicht mein Problem!;-)

Beitrag von jujo79 11.01.11 - 13:26 Uhr

Hallo!
Also du brauchst eigentlich gar nichts, ja? Dann würde ich einfach mal gucken, ob ich etwas besonders schickes finde, dass mir sonst vielleicht auch etwas zu teuer wäre, das ich mir nun aber gönnen würde, z.B. eine tolle neue Einschlagdecke oder eine Babyhängematte oder ein besonders tolles Kleidungsstück (bei uns war das eine Wollfleecejacke).
Wir haben für's 2.Kind auch einen Strampler gekauft, den es auf dem Weg nach Hause angab und der nun in der Babykiste liegt, die ich für jedes Kind angeschafft habe.
Ich verstehe dich total, das Shoppen fehlt. Und wir üben gerade für's 3. und haben schon einen Jungen und ein Mädchen. Da werden wir leider auch nichts mehr brauchen.
Grüße JUJO

Beitrag von jessi-77 11.01.11 - 13:33 Uhr

Danke für deine Antwort.

Werde demnächst mal in Ruhe durch den Babymarkt schlendern und mir mal die höherpreisigen Artikel anschauen.

Ich hatte schon an eine tolle Wickeltasche von Lässig gedacht, aber das ist ja eher etwas für mich ;-)

Lg

Beitrag von moeriee 11.01.11 - 17:44 Uhr

Wie wär's mit einer NONOMO? Wir haben für unseren Zwerg eine und ich finde sie soooo toll! #verliebt Er liegt natürlich auch sehr gerne darin. Nur so eine Idee...

Beitrag von pinklady666 11.01.11 - 13:36 Uhr

Hallo Jessi

Wir haben die selbe Situation.
Bei uns sieht es auch aus, als würde es wieder ein Mädchen werden.
Meine Große kam am 21.06., die Kleine ist für den 22.06. ausgerechnet.
Zu Ostern hat Marie sich ein neues Zimmer gewünscht, ihr Geschwisterchen bekommt dann das Babyzimmer.
Neu gekauft haben wir bis jetzt nur eine Spieluhr (Marie hat seit der Schwngerschaft den Emmi Esel von Sterntaler; für Sophie habt sie nun den Hanno Hund von Sterntaler ausgesucht).
Außerdem habe ich von meinem Mann zu Weihnachten eine tolle, riesen große Wickeltasche und einen neuen Fußsack passend zu unserem Buggy bekommen.
Sonst wird es nichts geben.
Marie sortiert ein paar Stofftiere aus (die Meisten stammen eh noch von mir), die Babybücher und das Babyspielzeug werden aussortiert und ein paar Spiele. Und wenn Sophie dann da ist wird sie auch einen eigenen Steiff Teddy bekommen. Den hat Marie auch mit drei oder vier Wochen bekommen, ich fands ne schöne Erinnerung für später (habe meinen eigenen immer noch, der ist schon so alt wie ich)-

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Krümelchen (ET 22.06.2011)

Beitrag von wattewolke7 11.01.11 - 13:38 Uhr

Hallo Jessi,

nach unserer großen Tochter wird unser 2. Kind ein Junge, da war zumindest schon mal das Kleidungs-Shopping angesagt, das hat auch echt Spaß gemacht. Aber ansonsten wollte ich auch einige Sachen ausprobieren, die ich beim ersten Kind versäumt habe, also gibt es für dieses Baby (oder doch für mich?) ein Tragetuch.

Außerdem eine Schaukel oder ein Laufgitter, weil ich beim ersten Kind immer das Gefühl hatte, dass meine Maus auf der Krabbeldecke am Boden zu ungemütlich und kühl lag. Gerade in den ersten Tagen sind die Mäuse doch sooo klein und können ihre Temperatur nicht halten, da finde ich ein gemütliches Kuschelnest wichtig.

Ansonsten, wie wäre es mit einer schönen Erlebnisdecke oder einem Spielbogen nur für das neue Baby? Wir haben diese Decke hier gekauft, die hatte eine Freundin und ihr Baby war total glücklich damit - monatelang... und hat sich aus lauter Neugier extrem früh selbst auf den Bauch gedreht.
http://www.amazon.de/Fisher-Price-Baby-K4562-Rainforest-Erlebnisdecke/dp/B000FFL58Q

Ok, alles Luxus, denn mal ehrlich: Eigentlich brauchen die Mäuse doch zum glücklich sein nur deine Zuwendung und Nestwärme, und später geht der Kaufrausch eh ungebremst los, oder?

LG,
Watte, 35. SSW

Beitrag von steffi2107 11.01.11 - 13:39 Uhr

Hu Jessi,

ich verstehe was du meinst, denn mir gehts genauso. Es ist alles vorhanden vom ersten Kind. Bei uns wird diesmal wahrscheinlich ein Junge, aber selbst Jungssachen habe ich zu genüge von meiner Schwägerin bekommen. Also Klamotten und Schlafsäcke, Kinderwagen, Babyschale usw... alles vorhanden. Unsere Tochter bekommt jetzt im Februar auch ein neues Kinderzimmer, so dass ihr Babyzimmer frei wird. Möbel brauchen wir also auch nicht.

Ich werde aber doch noch ein Strampler und ein schönes Jäckchen oder so kaufen. Und vielleicht schöne Bettwäsche. Ansonsten trägt der kleine die Kleidung seiner Schwester oder seines Cousins.

Siehst also, du bist nicht allein. #liebdrueck

LG Steffi mit Lena und Babyboy 26.SSW

Beitrag von nadja.l 11.01.11 - 13:45 Uhr

ich krieg ja als zweites nen jungen, deshalb kann ich ein paar klamotten kaufen, wenn auch das meiste in den kleinen größen vorhanden ist.
meine luxuswünsche waren nen fleeceanzug von hoppediz, nen ring sling und wenn er dann da ist gibt es noch nen tragetuchkurs.
und dann eben nen paar kleinigkeiten, die ich beim ersten nicht hatte, aber im nachhinein ganz praktisch gefunden hätte.
der strampler für den nachhauseweg ist auch neu ;-)

lg nadja + emily (21 monate) + max (35.ssw)

Beitrag von jessi-77 11.01.11 - 13:54 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Danke für eure ausführlichen Antworten!

Die Idee mit dem Teddy gefällt mir echt gut, auch wenn es bei uns in der Familie ein typisches Geschenk zur Taufe von den Paten ist. Naja, aber dann müssen die sich halt mal etwas anderes überlegen.:-p

Ansonsten werde ich gucken, ob mir noch etwas einfällt, was ich mir bei meiner Großen nicht gegönnt habe. Werde mal den neuen Jakoo Katalog durchstöbern.
Vielleicht wird es aber auch eine tolle Wickeltasche. Ist zwar dann eher für mich als fürs Baby aber was solls. :-)

Euch noch einen schönen Tag und #danke nochmal!

Beitrag von nadja.l 11.01.11 - 14:14 Uhr

ich liebe meine lässig, das ist auf jeden fall was tolles :-D

Beitrag von sandi1907 11.01.11 - 15:38 Uhr

Hallo

also falls es bei uns wieder ein Mädel wird, haben wir schon Etliches an Klamotten, hab aber auch einiges zum Basar gegeben.
Neu werd ich kaufen
* Kinderwagen (hatten wir geliehen)
* So Spucktücker
* Sabberlatz
* Kuscheltier
* Ne Manduca (hatte einen Baby Björn geliehen - nie wieder)
* Socken (hatte letztes mal viele Gruslige gekauft - wieso blos?)
* Barbapapa-Klamotten bei H&M (gab es nicht vor 5 Jahren und ich liebe das)

Spucktücher und Latze sehen entsprechend schmuddlig schon aus,
das muss Nr. 2 nicht noch voll auftragen.

LG

Beitrag von kia-timbo 11.01.11 - 16:28 Uhr

Mädel Nummer 1 kam am 30.05.09 und jetzt ist mit Mädel 2 ET 04.06., also genau die Gleiche Zeit an Klamotten.

Trotzdem hab ich mir die Mühe gemacht und aus jeder Größe 2-3 Outfits aussortiert und bei Ebay rein gestellt oder hier auf dem Marktplatz.
Das waren Sachen die ich nicht so schön fand, oder die sich als für uns unnütz raus stellten usw.

Jetzt kaufe ich in jeder Größe 2 neue Sachen und das macht so SPASS!!!!!!!!!!!

Zudem finde ich auch, dass Spieluhr, 1. Kuscheltier, 1.Greifling, das muss jedes Kind neu haben und für sich. Werde nämlich jedem Kind einen Karton mit den schönsten Sachen am Ende aufheben.

Hanna hatte von Sterntaler das Sperd Pia und das ist jetzt neu raus als Pferd Paula, somit bekommt Baby 2 einiges aus der Serie. So haben auch die Angehörigen was zum schenken. Ich kauf das nicht, sondern hab ne Wunschliste und jeder der was schenkenn will sucht was raus.

Ich shopp die Klamotten;-) und den Geschwisterwagen den kaufen wir auch, aber das Geld bekommen wir auch von Oma.

Liebe Grüße
Kia

Beitrag von specki1009 11.01.11 - 21:34 Uhr

uns gehts ähnlich

Wir haben zwar alles weggegeben aber bekommen von allen Seiten was vermacht bzw geliehen und werden zumindest für den Anfang nix brauchen - wir bekommen nachm Mädchen jetzt nen Jungen aber bekommen eben auch Jungssachen von verschiedenen Leuten.

Ich werde in den nächsten Wochen gemeinsam mit der großen Schwester eine Spieluhr kaufen die wir dann auch mal abends schon anstellen :-p und dann bekommt das Baby von der großen Schwester zur Geburt nen Kuscheltier - das darf sie auch mit raussuchen und zum ersten Besuch im KKH mitbringen.

Wir haben von den Nachbarn damals ne Decke bekommen die man als Bettdecke oder auch als Kuschel- Krabbeldecke nehmen kann - so was werde ich wieder schenken lassen und dann aufheben.