können hunde lachen??

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von -monique- 11.01.11 - 13:23 Uhr

wenn meine hündin gestreichelt wird dann macht sie ständig den mund auf...
im blumenladen letztens sagte eine frau "oooh wie süß, sie lächelt ja so toll"

stimmt das??

Beitrag von redrose123 11.01.11 - 13:27 Uhr

Ich denke eher es ist bei manchen Hunden so ein Reflex aber das sie ausdrücken wollen wie Menschen das Lachen eher nicht;-)

Beitrag von simone_2403 11.01.11 - 13:31 Uhr

Ich bin mir sicher das mein Rüde sich vor lachen fast eingepieselt hat,als im an Dreikönig rücklings mit Armen und Beinen wedelnd auf dem Glatteis ausgerutscht bin....Luna hingegen hat mich nur erschrocken angeschaut...wär sie an mein Hand gekommen hätte sie sicherlich die 192222 gerufen.....


#schein

Mal ehrlich...Hunde zeigen natürlich auch Empfinden,das sie allerdings lächeln...nein...das denk ich nicht ;-) Solche Äusserungen kommen meist von Leuten die ihre Tiere zu sehr vermenschlichen.

lg

Beitrag von -monique- 11.01.11 - 13:42 Uhr

ja konnte mir das nämlich auch nicht vorstellen#rofl

Beitrag von bensu1 11.01.11 - 13:58 Uhr

hallo,

mein hund zieht ab und zu beim spielen die lefzen nach hinten, sieht aus wie ein grinsen. :-)

ein hund meiner mutter (dobermann) zieht die lefzen hoch, wenn er sich freut (leute, die ihn nicht kenne, sagen, er fletscht die zähne).

und eine hündin, die wir hatten, als ich noch ein kind war (war ein langhaardackel), hat sogar den "elvis" gemacht. soll heissen, sie hat nur eine lefzenseite nach oben verzogen. speziell, wenn sie uns begrüßt hat. #rofl

doch, ich bin schon der meinung, dass manche hunde lachen können.

lg
karin

Beitrag von 2joschi 11.01.11 - 14:23 Uhr

Der Hund meiner Tante konnte auch "lachen".......

Er hat auch die Lefzen nach hinten und oben gezogen und kam so schwanzwedelnd auf einen zu.......

Er sah aus, als ob er lachen würde!!!!;-)

Beitrag von cocopet 11.01.11 - 15:19 Uhr

Ich habe mal irgendwo gelesen, dass nach vielen Jahrhunderten der Anpassung an den Menschen Hunde auch so etwas machen wie Lächeln ... Der Hund meiner Schwiegermutter macht das auch beim Spielen, bei ihm sieht es total wie ein Lächeln aus.

Also, wenn es kein Stresshecheln ist ("huch, die Fremden streicheln mich ja alle!"), dann könnte das schon sein.

Beitrag von meandco 11.01.11 - 15:43 Uhr

meine kann auch grinsen wenn es ihr richtig gut geht ... (zb wenn sie 2 stunden im schnee getobt hat) ich liebe den gesichtsausdruck #verliebt

Beitrag von icywater 11.01.11 - 16:55 Uhr

zu dem thema gibt es sogar wissenschaftliche studien...

es gibt sehr wohl hunde die eine mimik haben die userem lächeln ähnelt...diese hunde sind aber eher schlaumeier...denn sie schauen sich dieses verhalten beim menschen ab...und wenden es dann uns gegenüber selbst an...meist um zu beschwichtigen oder freude auszudrücken...ich kenne allerdings kein hund der das konnte der es artgenossen gegenüber gezeigt hat...

also würde ich "jein" sagen...es ist zumindest kein angeborenes verhalten und es macht nicht jeder hund

Beitrag von icywater 11.01.11 - 17:01 Uhr

hier nochmal zum nachlesen


Zitat ( http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/forschung-und-technik-hunde-haben-laecheln-gelernt_aid_196950.html )

Focus: Und versteht der Mensch auch die Signale des Hundes?

Zimen: Da hapert es eben häufig. Aber auch da hat sich der Hund angepasst.

Focus: Wie das?

Zimen: Das Blecken der Zähne zum Beispiel gilt unter Hunden eigentlich als Drohgebärde. Doch mittlerweile haben sich Haushunde an die Menschen angepasst, bei denen das Zähnezeigen – also das Lächeln – ein Begrüßungssignal ist. Wenn ein Hund Menschen die Zähne zeigt, ist das freundlich gemeint:Der Hund hat in der Gesellschaft der Menschen das Lächeln gelernt.

Beitrag von annelie.77 11.01.11 - 20:17 Uhr

Hi,

Dalmatiner können lachen ( http://www.tierarzt-laubach.de/Bongolacht1.jpg) Wenn unserer sich freut sieht das wahnsinnig witzig aus, macht er aber auch nicht bei jedem ;-)

LG

Anne

Beitrag von pechawa 11.01.11 - 21:40 Uhr

Klar gibt es das,schau mal hier
http://mem.fm/wp-content/uploads/2010/05/laughing-dog.jpg
http://www.dog-day.de/images/2007/lachender-Hund2.jpg
http://img.fotocommunity.com/photos/9172656.jpg
http://2.bp.blogspot.com/_M_M3uQQ42FA/R6fJ-T-fXnI/AAAAAAAAAhI/pAfzV83PV-k/s320/laughing_dog3.jpg
http://theurbanmutt.tv/blog/wp-content/uploads/2009/06/laughing-dogs.jpg
http://www.dreamdogs.co.uk/wp-content/uploads/2010/02/laughing-dog.jpg

LG Pechawa - die sich den Bauch vor lachen hält #rofl

P.S. das Lachen der Hunde ist aber nicht mit dem Lachen der Menschen zu vergleichen, obwohl ich glaube, dass es Hunden mit diesem Ausdruck im Gesicht gut geht :-)

Beitrag von maryalex 11.01.11 - 21:46 Uhr

*gg* das vorletzte mit den 2 Pudeln (?) is ja mal witzig, sieht aus, als wären die vor lachen umgefallen

Beitrag von pechawa 12.01.11 - 11:42 Uhr

*lol* obwohl ich bei dem Foto meine Meinung revidieren muss ;-) Die beiden Pudel scheinen zwar gute Kumpel zu sein, trotzdem geht es da grad mächtig zur Sache, Imponiergehabe im Spiel und so. Mir gefallen Pudel so viel besser, als Friseur - gestylt ;-)

LG

Beitrag von maryalex 12.01.11 - 12:05 Uhr

Da geb ich dir Recht. Geschorene Pudel, zumindest nach Ausstellungsschur geschorene sehen einfach gräßlich aus. Naturbelassen, bzw einheitlich lang sehen die so süß aus... Sind auch tolle Hunde (meine Schwester hat einen), aber keiner kann sie leiden, weil als häßlich geschorener Oma-Hund verschrien

Beitrag von maryalex 11.01.11 - 21:44 Uhr

Hallo!
Wenn deine Hündin das Maul aufmacht, während sie gestreichelt wird und dabei die Mundwinkel leicht nach oben gehen würde ich eher davon ausgehen, dass ihr das Stress bereitet, wenn sie jemand Fremdes streichelt. Wenn sie jemand streichelt, solltest du drauf achten, dass das nicht unbedingt am Kopf passiert, viele Hunde empfinden das als äußerst übergriffig. Besser: Fremde Leute nicht streicheln lassen. Ich kann das bei meinem Hund nicht wirklich leiden, wenn an ihm rumgetatscht wird.
LG Mary

Beitrag von tine1505 12.01.11 - 08:36 Uhr

Huhu,

unser Dalmatinermädchen Dira kann das auch :-).
Sehr niedlich!

Liebe Grüße
Tine + #hund Dira

Beitrag von nachtweide 13.01.11 - 17:16 Uhr

Auch unsere Dalmatinerhündin kann das ganz toll :-) Ich schmeiß mich jedesmal wieder weg, weil das so scharf aussieht ;-)

Meine Tante hat einen Goldi und bei dem sieht es manchmal auch so aus, als würde er lachen.